C-Juniorinnen mit 9 Punkten und 0 Gegentoren nach drei Spielen

Die Herbstrunde der C-Juniorinnen des PSK startete 2019 mit 3 Siegen in Folge. Der erste Gegner hieß SV Kickers Büchig. Zum Auftakt hatten die jungen Löwinnen einen starken Gegner vor sich. Mit viel Kampfgeist, gutem Passspiel und langem Druck auf das gegnerische Tor gelang 8 Minuten vor Schluss das Siegtor, zum 0:1 Endstand.

Nach dieser starken Mannschaft trat ihnen die JSG Forst/Weiher/Stettfeld gegenüber. Forst begann mit einer 4 er Kette in der Abwehr und stand sehr hoch, wodurch die Löwinnen des PSK anfangs etwas Probleme hatten. Nach kurzer Zeit stellten Sie ihr System etwas um, spielten genauere Pässe und erzielten im Verlauf des Spiels 7 Tore.

Im dritten Spiel der Saison trafen Sie auf den TSV Palmbach. In diesem Spiel überzeugten die Löwinnen mit gutem Kurzpassspiel, Pässen in die Tiefe und jeder Menge Selbstvertrauen im Torabschluss. Die junge Mannschaft von Palmbach versuchte es im Mittelfeld eng zu machen und kämpften dort besonders um die Bälle. Die C-Löwinnen verlagerten ihr Spiel über die Seiten um mehr Raum zu gewinnen. Dies gelang folglich auch und sie zeigten eine gute Leistung mit einem Endstand von 0:16.

Somit holten die C-Juniorinnen des PSK in den ersten 3 spielen 9 Punkte, schossen 24 Tore und haben kein Gegentor erhalten. Mit dieser Bilanz führen sie momentan die Tabelle an und freuen sich auf die nächsten Spiele und sind hungrig auf weitere Punkte.

Laura Dacho

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus dem Jugenfussball abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*