C2-Löwen überstehen „Todesgruppe“ nicht

Beim Hallenturnier des Rastatter JFV forderten unsere C2-Löwen den Deutschen Amateurmeister von 1984 heraus. Und bereits nach zwei Sekunden ging der Favorit aus Offenburg in Führung. Aber unsere Löwen kamen zurück und zwangen die Offenburger zum Eigentor. Noah hielt mit zwei sehr starken Paraden den Punkt für unseren PSK fest.

Leider konnten wir im zweiten Spiel nicht an diese Leistung anknüpfen. Wieder kurz nach Anpfiff das 0:1 für den FV Stollberg. Stollberg erhöhte wenige Sekunden später gar auf 0:2. Vedad konnte zwar nach guter Vorarbeit von Felix noch auf 1:2 verkürzen. Stollberg schlug aber direkt zurück. Endstand: 1:3. Zum Schluss ging es gegen den FC Nöttingen. Und erneut sind wir nach 10 Sekunden in Rückstand gegangen. Wir konnten nichts mehr entgegensetzen und so wurde es eine deutliche Niederlage.
In der nächsten Woche reisen die C2-Löwen nach Stuttgart.

Der Spielfilm:
PSK vs. Offenburger FV 1:1 (ET)
PSK vs. FV Stollhofen 1:3 (Vedad)
PSK vs. FC Nöttingen 0:7
Enrico

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.