D-Löwinnen: PSK vs. SpVgg Durlach-Aue 7:1

Am vorletzten Spieltag der Saison ging es im letzten Heimspiel für die PSK Mädels gegen Durlach Aue. Die PSK’lerinnen wollten im letzten Heimspiel noch einmal ihr gutes Zusammenspiel und ihr Kombinationsreiches Angriffsspiel demonstrieren. Dies begann bereits in der zweiten Minute, denn hier fiel das 1:0 durch die Sturmspitze Lana. Zwei Minuten später spielten sie sich bis vor das Tor und erzielten das 2:0 durch Carla. Die Trainerinnen forderten weiterhin ein hohes Maß an Konzentration und so gelang in der 14 Minute das 3:0 durch Martina. Die Durlacher Mädels hatten dem PSK wenig entgegen zu setzten. Das starke Anlaufen und Zweikampfverhalten machte sich besonders in diesem Spiel bemerkbar. Denn es folgen noch zwei weiter Tore vor der Halbzeit durch Seline und Anne.
Mit einem beruhigten 5:0 ging es in die Pause. Die Durlacher Mädels versuchten trotz des Spielstandes weiterhin nach vorne zu spielen, welches durch das gute Abwehrverhalten schwer viel. Durch ein schnelles umschalten der PSK Spielerinnen gelang es weitere zweimal die rechte Mittelfeldspielerin Anne so anzuspielen, dass sie weiter zwei Tore erzielen konnte. Das 6:0 in der 38 Minuten und das 7:0 in der 42 Minute. Von nun an beruhigte sich das Angriffsspiel der PSK Mädels und die Durlacherinnen witterten die Chance auf ein Tor. Diese nutzen die kämpferischen Spielerinnen in der 53 Minute und erzielten das 7:1. So endete das Spiel mit einem hohen Sieg und der perfekten Motivation für das letzte Spiel der Saison. 
Laura

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.