D1-Junioren erwischen einen gebrauchten Tag :-(

In der Kreisliga hatten unsere D1-Löwen die JSG Busenbach/Langensteinbach zu Gast. Beide Teams hatten vor diesem Spiel nur drei Punkte auf ihrem Konto. Leider wurde die Verletztenliste der Löwen nicht geringer. Deshalb haben Gregor (D2) und Sheriff (E1) ausgeholfen. Dafür war unser Chefcoach wieder an Bord und der Busfahrer konnte sich um den Ticker kümmern.
Chefcoach Norman hatte seine Löwen bereits um 11:30 Uhr zum Treffpunkt gebeten. Das Team hat sich mit einem gemeinsamen Mittagessen auf den Tag eingestimmt.
Die ersten Minuten der Partie gehörte unserem PSK. In der sechsten Minute ging ein von Milan getretener Ball nur knapp über die Latte. In der achten Minute war es schwieriger den Ball über die Latte zu bekommen, als ihn ins Tor zu schießen. Leider ist Yannick dieses Kunststück geglückt. In der neunten Minute hat Khai Minhs Freistoß den Kasten der Gäste nur um wenige Millimeter verfehlt. 
In der 13. Minute brachten die Gäste nach einer Ecke einen guten Kopfball auf unser Tor. Noah war aber zur Stelle. In der 16. Minute forderte Yannick den Gästekeeper heraus. Aber der Busenbacher Schlussmann gewann dieses Duell. In der 22. Minuten hatten die Busenbacher wieder eine Ecke. Der Ball landete am kurzen Pfosten. Eigentlich standen hier viele Löwen. Aber kein blauer traf den Ball entscheidend. Ein Busenbacher war dann zur Stelle und brachte sein Team in Führung. 0:1.
Eigentlich kein Problem – da ja noch genügend Zeit auf der Uhr war. Nur stellte unser Team dann das Spiel ein. Also ging es mit 0:1 in die Kabine.
 In der zweiten Halbzeit spielten wieder die Busenbacher. In der 46. Minute rettete Linus für den bereits geschlagenen Noah auf der Linie. In der 47. Minute setzte Yannick den Ball an den Pfosten. Aber Magnus war zur Stelle und drückte den Ball über die Linie. Der Tickermann feierte euphorisch den Ausgleich. Aber Pustekuchen… Während der Busfahrer zu Beginn der zweiten Halbzeit noch am Bierstand stand, hatten die Gäste schon auf 0:2 erhöht. Damit passte sich der Busfahrer an die Leistung der Löwen an. Also nichts Ausgleich! Nach 47 Minuten stand es also 1:2. 
In der 50. Minute konnte der Gästekeeper in höchster Not gegen Yannick klären. In der 57. Minute musste Magnus nur noch den Keeper überwinden. Aber der Busenbacher machte es gut. So standen unsere Löwen nach 60 Minuten mit leeren Händen da. 
Kopf hoch Jungs! Wir wussten vor der Saison, dass es eine schwierige werden würde. Lasst uns alle den Kopf oben behalten! Egal ob ihr gewinnt oder verliert: Wir lieben euch!

Glückwunsch an die JSG Busenbach/Langensteinbach zum verdienten Sieg. Danke an den Unparteiischen Linus Saumer für die gute Leitung des Spiels. Übrigens Linus musste nach dem Spiel zu seinem eigenen C-Junioren-Spiel. Einen besonderen Dank an das Team der Alten Post für die Bewirtung unserer D1-Löwen. 
Am kommenden Samstag geht es für unsere Löwen nach Reichenbach! Es wäre schön, wenn viele Unterstützer den Weg nach Reichenbach finden würden. Vorher geht es am Mittwoch im Pokal zum FC Germania Neureut.
Für den PSK spielten: 1-Noah, 2-Gregor, 4-Janne, 5-Felix, 6-Jonas, 7-Magnus (1 Tor), 8-Milan, 9-Khai Minh, 10-Linus Kapitän), 11-Paul B., 12-Yannick, 13-Sheriff, 14-Robin.
Enrico

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.