D1: Videobeweis funktioniert immer noch nicht

Am 2. Spieltag ging es für unser Kreisligateam nach Durlach-Aue. Leider konnten sie nichts aus dem Oberwaldstadion mitnehmen. Der Gastgeber hat verdient unsere Löwen 4:0 geschlagen.

Dabei sind unsere Löwen furios gestartet. Bereits in der zweiten Minute hatte Okay einen Freistoß aus guter Distanz. Der Ball fiel von der Latte herunter. Nur war er vor oder hinter der Linie? Für mich war er drin. Leider konnte auch der Videobeweis diese Szene nicht auflösen. In der 7 Minute erkämpfte sich Elias mit guter Einzelaktion den Ball und steckte auf Yannick durch. Aber der Durlacher Keeper parierte den Ball. Und dann erzielte Krystian in der 8. Minute mit dem ersten Schuss auf unseren Kasten die 1:0 Führung für den Gastgeber. Kurz vor der Pause klärten wir nach einem Freistoß den Ball nicht konsequent. Krystian war erneut konsequenter und erhöhte auf 2:0 für Durlach-Aue.

In der zweiten Halbzeit hatten Kai und Elias die Chance zu verkürzen. Einen misslungenen Abschlag nutzt erneut Krystian und erhöht auf 3:0. Jetzt verließ unseren Jungen der Mut und fünf Minuten vor Schluss erhöhte Durlach-Aue auf 4:0.

Glückwunsch an die SpVgg Durlach-Aue zum verdienten Sieg. Danke an den Schiedsrichter Wolfgang Walther für die gute Leitung des Spiels. Und ein Kopf hoch an unsere Löwen. Am kommenden Samstag empfangen unsere Löwen den FV Fortuna Kirchfeld. Die Fortunen haben wie unsere Löwen nach zwei Spieltagen noch null Punkte.
Enrico

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.