E1: Auswärtssieg bei der FV Graben / FV Graben zeigt Fair Play

Perfekte Bedingungen für einen Fußballvormittag: Sehr guter Rasen, professionelle Spielfeldmarkierung, dazu Sonnenschein und Kaffee für die Eltern. Der Gästeblock war gut gefüllt und gespannt, ob es unsere Löwen heute im Vergleich zur Vorwoche besser machen.
Es war von Anfang an ein sehr engagiertes Spiel beider Seiten. Erst in der 7. Minute die erste Chance des Spieles. Die hatte der Gastgeber. Aber Noah parierte in höchster Not. Eine Minute später dann aber der Führungstreffer für das Heimteam. Unsere Löwen hatten bis zu diesem Zeitpunkt noch keine echte Torchance.

In der 12 Minute gelang Linus ein Tor des Monats. Aus spitzen Winkel und aus der Distanz passte der Ball perfekt. Diskussionen ob es eigentlich eine Flanke werden sollte, erstickte der Spielerberater direkt im Keim. Es war so besprochen und geplant. 

Trotzdem hatte der Gastgeber weiter die größeren Chancen. Noah war heute exzellent aufgelegt. Er hielt sein Team im Rennen. Ein Distanzschuss der Grabener ging klar am PSK-Gehäuse vorbei. Noah versuchte den Ball trotzdem zu halten. Nur war er vor oder hinter der Spielfeldlinie am Ball? Der Schiri entschied für Abstoß – Noah gab den Ball aber fair zur Ecke. Und diese Ecke hatte Folgen. Der Ball wurde hoch in unseren Strafraum gespielt. Ein guter Kopfball und die FV Graben lag wieder in Führung.

Kurze Zeit später wurde es hektisch. War der Ball hinter oder auf der Linie? Eine knifflige Entscheidung für den Schiedsrichter. Er erkannte den Treffer an. Damit würde der FV mit 3:1 in Führung gehen. Aber nur würde, denn Jason – im Trikot des FV Graben – ging zum Schiri und erklärte, dass der Ball nicht hinter der Linie war. Jason war damit heute nicht nur sportlich einer der besten Akteure auf dem Feld. Danke @Jason für dein Fair Play.
Kurz vor der Pause behielt Khai Minh nicht nur die Übersicht, sondern auch die Nerven und netzte zum Ausgleich ein. Mit 2:2 ging es in die Pause.

In der Pause stellte Norman um. Der wendige Linus rückte für Felix in die Innenverteidigung, der jetzt nach außen rückte. Die Umstellung half unserem Spiel. Aber es war zuerst wieder Noah, der unsere Löwen mit einer Glanztat nach der anderen  im Spiel hielt. Dann hatte Khai Minh den Keeper schon überwunden, aber ein gegnerischer Verteidiger verhinderte die Führung. Aber in der 30 Minute brachte Khai Minh seine Löwen in Führung. Jedoch fast im Gegenzug gelang dem Heimteam der Ausgleich.

Jetzt häuften sich die Torchancen auf beiden Seiten. Beide Teams spielten auf Sieg. Kurz vor Ende setzte sich Paul durch und brachte den Ball zu Magnus. Magnus gelang der goldene Treffer des Spiels. Mit Einsatz und Leidenschaft  entschieden die Löwen ein äußerst enges Spiel für sich.
Unsere Löwen rutschten damit in der Tabelle nach oben auf den 5. Platz. Am kommenden Samstag empfängt die E1 um 11:30 am Dammerstock den FC Viktoria Jöhlingen.
Enrico

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.