E1 erkämpft sich gegen starke Jöhlinger ein Remis

Manche Dinge deuten sich bereits beim Aufwärmen an. Magnus äußerst konzentriert und vor allem treffsicher. Und genauso begann es auch. Bereits nach 3 Minuten brachte Magnus sein Team in Führung.
Dann verloren wir aber den Faden. In der 7. Minute war unsere Verteidigung nicht auf der Höhe, dies nutzte Jöhlingen zum Ausgleich. Ein Abschlag in der 15. Minute landete direkt in den Beinen der Rot-Weißen. Jetzt waren unsere Löwen geschockt. Milan – sprang für unseren verhinderten Stammkeeper Noah ein – war frustriert. Aber Milans Zeit kam noch. Er wurde noch zum Helden, aber der Reihe nach.
Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erhöhten die Jöhlinger nach einer Ecke sogar auf 3:1. Bereits im letzten Spiel mussten wir zwei Gegentreffer nach Ecken hinnehmen. An der Verteidigung der Ecken müssen wir noch arbeiten.

Aber unsere Löwen zeigten Moral. Vor allem Tim ging voran und riss mit seinem Elan und seinem Engagement das Team mit. Sehr starke Leistung! In der 27 Minute behielt Khai Minh die Übersicht und passte auf Magnus. Magnus ließ dem Keeper keine Chance. Er verkürzte auf 2:3. Jetzt ging ein Ruck durch die Mannschaft. Alle zogen an einem Strang.

In der 45. Minute gelang Linus – inzwischen aus der Verteidigung in den Sturm gerückt – der Ausgleich. In den letzten 5 Minuten warfen beide Teams alles in die Waagschale. Beide wollten den Sieg. Vorne traf Paul das Aluminium. Hinten zeigte unser Keeper Milan seine Stärke auf der Linie. Milan hielt mit seinen Reflexen in zwei Situationen den Punkt fest.

Am Ende ist das Remis verdient. Kompliment an das E1-Team für die Moral. Danke an Jöhlingen für das faire Spiel und an Jens für die sehr gute Schiedsrichterleistung. Am kommenden Samstag reisen unsere Löwen zum bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer, zur Alemannia Eggenstein.
Enrico

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.