E1 verliert beim Spitzenreiter

In der 10 Minute konnten wir mal wieder eine Ecke nicht konsequent klären. Ein Löwenverteidiger traf den Ball nicht richtig und lieferte damit die Vorlage für einen Alemannen. Alemannia ging verdient mit 1:0 in Führung. Mit diesem Rückstand ging es auch in die Halbzeitpause.
Zur zweiten Halbzeit stellte Norman um. Linus rückte in die Innenverteidigung. Unser Team spielte jetzt gefälliger und gefährlicher nach vorne. Es wurde in der zweiten Halbzeit ein sehr hochklassiges E-Jugend-Spiel. Beide Seiten kamen zu Chancen. Khai Minh scheiterte mehrmals am glänzend aufgelegten Alemannen-Keeper. Hinten hielt Noah den Kasten sauber. Nach einer Ecke rettete Magnus auf der Linie. Damit Endstand: 0:1. Ein Punkt wäre für unsere Löwen nicht unverdient gewesen. Cheftrainer Norman musste sich in der abschließenden Pressekonferenz fragen lassen, warum er nicht bereits vor dem Spiel diese Aufstellung wählte. Aufgrund der Information der PSK-Scouts hatte er eine andere Spielweise erwartet.

Glückwunsch an den FC Alemannia Eggenstein zum Sieg und damit auch zum Staffelsieg. Unsere Löwen empfangen am Montag zum letzten Spieltag den FSSV Karlsruhe. Der FSSV wird auf Sieg spielen, da er dann mit unseren Löwen den Tabellenplatz tauscht.
Enrico

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.