F2: Zwei Siege für Viktor

Zum großen Saison-Halali reisten die F2-Löwen zum Bulacher SC. Da Chefdompteuer David in Südamerika auf Scouting-Tour unterwegs ist, schickte er seinen Busfahrer nach Bulach.
Unser erstes Spiel endete aus Löwensicht 0:1. Das zweite Spiel hatten unsere Löwen ja schon vor dem Anpfiff gewonnen – so zumindest die Stimmung vor dem Spiel. Nicht nur im Fußball zählen jedoch Taten mehr als Worte. Schnell lagen wir 0:1 hinten. Mauro konnten zwischendurch egalisieren. Am Ende stand eine verdiente 1:3 Niederlage.
Auch im dritten Spiel gönnten wir unserem Gegner die 1:0 Führung. Wieder egalisierte Mauro. Und dann unterband Fritz einen Angriff bereits tief in der gegnerischen Hälfte. Den ersten Schuss konnte der Keeper zwar parieren, aber nicht halten. Der Ball landete direkt vor den Füßen von Johannes. Und Johannes schickte den Ball mit Höchstgeschwindigkeit in das gegnerische Tor. Erleichterung machte sich auf dem Gesicht des Bulacher Platzwartes breit, als sich rumsprach, dass das Tornetz diesen Schuss unbeschadet überstand.

Und auch im vierten Spiel überließen wir den ersten Treffer unserem Gegner. Wieder egalisierte Mauro und kurz Abpfiff packte unsere Keeper Adrijan einen Hammer aus. Reaktionsschnell spielte er einen Abstoß direkt in unser Zentrum. Endstand 2:1 für unseren PSK!

Für unsere Löwen spielten: 3-Maximilian, 4-Matthias, 5-Mauro, 6-Johannes, 7-Fritz, 8-Adrijan, 10-Paul, 11-Arthur, 13-Viktor. Leider trug Viktor heute – zumindest vorerst – das letzte Mal das Löwentrikot. Danke @Viktor und deinen Eltern für eure Unterstützung. Wir wünschen dir alles Gute, und unsere Tür steht immer für dich offen. Einmal Löwe – Immer Löwe.
Danke an den Bulacher SC für die sehr gute Organisation des F2-Fair-Play-Turniers. Danke unseren Gegnern: Bulacher SC, FV Grünwinkel, SG Daxlanden und SW Mühlburg für euer Fair Play!

Unsere F2-Löwen verabschiedeten sich mit diesem Turnier in die Sommerpause. Am 8. September starten wir in Kuppenheim in die neue Saison 19/20. Danke allen Eltern für eure großartige, treue und faire Unterstützung in dieser Saison.
Ein besonderes Danke an unseren Chefdompteur David für sein löwenstarkes Engagement! Erhole dich gut Coach! Und dann auf zu neuen Heldentaten. Auf in eine erfolgreiche und spannende Saison 2019/20!
Der Busfahrer.

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus dem Jugenfussball abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*