Gemischtes E-Rudel scheitert in der Karlsbadschen Sauna an der Mathematik

In der Tropenhitze von Karlsbad machten die E-Löwen Pause von der Sommerpause. Statt an die Côte d’Azure  ging es für ein gemischtes E-Rudel zum Sommerturnier des SV Spielberg 1920.
Und der Turnier-Ansetzer meinte es nicht gut mit uns. Gleich zum Auftakt ging es gegen die E-Junioren des Regionalligisten FC Astoria Walldorf. Unser Team war chancenlos – aber nicht kampflos. Tapfer verteidigten sie ihr Tor. Nach 11 Minuten stand deshalb nur ein 0:4 auf der Anzeigetafel. Nach dieser Backpfeife zum Auftakt folgten zwei Siege gegen Reichenbach (3:0) und dem Gastgeber, dem SV Spielberg (2:0).
In unserem letzten Vorrundenspiel gegen den TSV Auerbach stellte Nika mit ihrer Torpremiere schnell für die Löwen auf 1:0. Leider ließen wir vorne zu viele Chancen liegen. Dafür konnte Auerbach ausgleichen – für uns folgenschwer. 
Jetzt mussten wir hoffen. Hoffen darauf, dass Auerbach nicht höher als mit drei Toren Unterschied gegen Reichenbach gewinnen würde. Aber alles Bangen nutzte nichts. Aus Hoffnung wurde aufgeschobene Enttäuschung. Auerbach ließ nichts anbrennen – deshalb mussten wir vorzeitig die Koffer packen. Wir hatten gegen die punktgleichen Auerbacher die Tordifferenz gegen uns.

Löwendompteur Jürgen war sehr zufrieden mit seinen Schützlingen. Gegen die Walldörfer gab es die erwartete Niederlage. Gegen unsere Kragenweiten hingegen folgten zwei Siege und ein Remis. Und das alles mit nur einem Wechsel-Spieler, da es zwei kurzfristige Absagen hagelte, fast unerträglicher Demse (ostmitteldeutsch für heiße, feuchte Wärme 😎 ) und einem gemischten Rudel aus E1 und E2-Löwen. 

Für den PSK spielten: Anton, Arthur (1 Tor), Finn (2 Tore), Fritz, Hans, Johannes (1 Tor), Nika (1 Tor), Tom (1 Tor). An der Taktiktafel: Jürgen Bender.
PS: Auerbach ist ein Ortsteil der Gemeinde Karlsbad.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.