Rundschau PSK-Fußball KW35

Unser Schiri Patrick Raßl leitete am Samstag das Spiel der A-Junioren-Landesliga zwischen Beiertheim und dem FC Nöttingen 2 und am Sonntag die Kreisliga-Partie der Herren: FV Neuthard vs. TSV Rheinhausen.
Für unsere A-Junioren begann das Wochenende bereits am Donnerstag. Sie empfingen im Nachholspiel die JSG Durlach/Grötzingen. Leider konnten sie die Überlegenheit in der ersten Halbzeit nur für einen Treffer nutzen. Es blieben viele Torchancen ungenutzt. Für das was dann kam, zahlt man in München fünf Euro ins Phrasenschwein. Ihr ahnt es: Wer es vorne nicht macht, bekommt es hinten… So reichte den Gästen ein Strafstoß in Halbzeit zwei zum 1:1-Endstand. Keine 44 Stunden später mussten die A-Junioren in Pfinztal ran. Sie konnten die anfängliche Überlegenheit nicht in Zählbares umwandeln. In der zweiten Halbzeit haben sie innerhalb von fünfzehn Minuten drei Gegentreffer hinnehmen müssen. Das Brett war damit dick für uns. Wir konnten den Rückstand trotz einiger guten Möglichkeiten nicht mehr aufholen. Wenigstens gelang uns kurz vor Spielende noch der Anschlusstreffer zum 3:1. Damit rutschten die A-Löwen einen Spieltag vor Schluss das erste Mal aus der oberen Tabellenhälfte, die zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt. Zum Showdown bitten unsere A-Junioren den FV Linkenheim zum Tanz. Mit einem Sieg können sie sich wieder in die obere Hälfte schieben. Offen ist noch die Wertung des Spiels gegen FC Südstern. Inzwischen hat unser Nachbar ihren Protest gegen die Wertung zurückgezogen. Entsprechend sind wir in Revision gegangen. Erinnerung: Es geht darum, dass der Schiri sechs eingewechselte Spieler auf seinem Bogen notierte.

Am Mittwoch erwiesen sich die B1-🦁-en im Pokal gegen die JSG Ettlingen als zu gute Gastgeber. Sie spendierten dem Landesligisten zwei Tore in den ersten fünf Minuten. Zur Halbzeit stand es 1:3 aus Löwensicht. In der zweiten Halbzeit waren sie das bessere Team. Nach dem Anschlusstreffer 20 Minuten vor Schluss entwickelte sich ein packenden Pokalspiel. Vier ungenutzte Löwenchancen bedeuteten nach gutem Spiel das Aus im Viertelfinale. Am Samstag machte sich das B1-Rudel auf in Richtung Norden. Und sie zeigten sich am Vogelpark wieder spendabel. Zur Halbzeit lag die gastgebende JSG 3:0 vorne. Doch die zweite Halbzeit war fest in Löwenhand. Der Regen wurde stärker und die PSK-Angriffe wütender. Der Ausgleich war mehrfach auf dem Schlappen nur nie im Netz. Bonjour tristesse! 3:2 Auswärtsniederlage. Unsere B2-🦁zeigten heute ihre beste Leistung der letzten Wochen. Die Führung der Gäste brachte sie nicht aus dem Konzept. Bis zur Halbzeit erspielten sie eine 2:1 Führung. In der zweiten Halbzeit schwanden dann die Kräfte. Egal. Mund abputzen! (zum Spielbericht)
Nach einer souveränen ersten Halbzeit und unzähligen Torchancen belohnten sich die B-🦁-innen mit einem knappen 1:2 in Mingolsheim. Den Siegtreffer erzielten unsere B-Juniorinnen in der Schlussminute per Strafstoß. Zum letzten Spiel vor der Winterpause kommt der Tabellenführer, die SG Hohensachsen an den Dammerstock.


Bei bescheidenem Wetter auf bescheidenem Platz spielten die C1-Löwen bescheiden zahm und verloren verdient gegen die C2-Kicker aus Beiertheim. Die C2-🦁machten es besser.  In einem einseitigen Spiel am Sonntagvormittag auf der Südstadtanlage fackelten sie ein Offensivfeuerwerk ab. Sie schenkten dem dezimierten FV Grünwinkel acht Gegentore ein. Endlich belohnten sich die Jungs für den Aufwand der letzten Wochen. Ein Rabenschwarzer Sonntag für unsere C-🦁-innen. Sie mussten bei ihrem Gegner Fortuna Kirchfeld eine herbe 1:0 Niederlage kassieren. Es kam leider kein Mannschaftsgefüge auf. Sie fanden überhaupt nicht ins Spiel und trafen auch den Kasten nicht. Ein verdienter Sieg für die Fortunen.

In einem sehr hektischen und kampfbetonten Spiel standen sich gestern unsere D1-Löwen und Fortuna Kirchfeld gegenüber. Bei schwierigen Platzverhältnissen erwischten die D1-Löwen einen guten Start und setzten den Gegner oft in der eigenen Hälfte unter Druck, verpassten es aber ein Tor zu schießen. Durch einen Freistoß gerieten sie dann in Rückstand kurz vor der Halbzeit. Auch in der zweiten Halbzeit zeigten sie eine starke kämpferische Leistung, die leider, in einer immer hektischer werdenden Schlussphase, nicht belohnt wurde.

Die E1- & E2-🦁testeten auf heimischen Kunstrasen torreich gegen den FC Südstern 06.

Gegen die körperlich sehr starken Gastgeber aus Ersingen, taten sich die PSK Damen schwer. Deutlich mehr Ballbesitz, aber ungenau in den Pässen vor dem Tor führten zu einem gerechten Unentschieden zur Pause. In der zweiten Hälfte führte ein guter Spielzug zur PSK Führung. Dieser hätte kurz darauf ausgebaut werden können Ein klar elfmeterreifes Foul verhinderte dies. Nur der Schiedsrichter war der einzige der das Foul nicht sah. Dafür fand eine gefährliche Ecke den Weg ins Tor zum Ausgleich. Fazit: Ballbesitz alleine schießt keine Tore. 
Das neue Damen-Team vom FSSV empfing die Löwinnen 2 auf schwerem Geläuf. Wie auch in den letzten Spielen wurden viele Chance herausgespielt und auch zum Abschluss gebracht. Regina Kenklies konnte davon zwei nutzen. Nach der Halbzeit ein komplett gedrehtes Bild. Die Gäste warfen ihre körperliche Fitness und Engagement in den Ring und kamen zu mehr Chancen. Auch ein Gegentor musste hingenommen werden. Torhüterin Michelle könnte sich einige Male beweisen. Lotte und Anne trieben unsere Angriffe nach vorne. Durch unsere Spielstärke kamen wir auch in der 2ten Hälfte zu vielen Chancen. Es fehlten leider an Genauigkeit und Cleverness. Verdienter dreier gegen sympathische FSSV-Damen-Team.

Wieder einmal ein Spiel zum Vergessen für unsere Herren. Gegen ein Gegner, der mehr als schlagbar war, verliert man mit 5:0. Frühe Verletzungen, individuelle Fehler, mangelhafte Einstellung und Laufbereitschaft, sowie fehlendes Glück im Torabschluss: an diesem Samstag kam wirklich alles zusammen. Viel mehr gibt es zu diesem Spiel auch nicht zu sagen, jetzt gilt es abhaken und den Fokus auf das Derby nächsten Sonntag zu legen.

A(m) KK PS Karlsruhe vs. JSG DJK Durlach / VfB Grötzingen 1:1
A(m) KK JSG Pfinztal vs. PS Karlsruhe 3:1
B(m) PS PS Karlsruhe 2 vs. JSG Ettlingen 2 2:3
B(m) KL JSG Eggenstein/Leopoldshafen vs. PS Karlsruhe 3:2
B(w) VL TuS Mingolsheim vs. PS Karlsruhe 1:2
C(m) KL SVK 1884/98 Beiertheim vs. PS Karlsruhe 3:0
C(m) KK PS Karlsruhe 2 vs. FV Grünwinkel 8:2
C(w) LL FV Fortuna Kirchfeld vs. PS Karlsruhe 1:0
D(m) KL FV Fortuna Kirchfeld vs. PS Karlsruhe 1:0
E(M) FS E1- und E2 mit dem FC 06 Südstern 🙂
Damen LL 1. FC Ersingen vs. PS Karlsruhe 1:1
Damen LL FSSV Karlsruhe vs. PS Karlsruhe 2 1:2
Herren KK SG Stupferich 2 vs. PS Karlsruhe 5:0

FS: Freundschaftsspiel, LL: Landesliga, KK: Kreisklasse, KL: Kreisliga, PS: Pokalspiel, VL: Verbandsliga
Dieser Bericht entstand in Teamarbeit von: Jochen, Jürgen, Jürgen, Kiara, Klaus, Laura, Marcel, Matthias, Pejo, Thomas, Vincent.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.