Testspielsieg der E1-Löwen

In ihrem 2. Vorbereitungsspiel für die Rückrunde, trafen die E1 Löwen auf unsere Freunde vom SVK Beiertheim. Immer wieder eine Freude die Trainer Patrick und Alex zu treffen und sich gegen ihre tolle und starke Mannschaft zu messen!

Leider traf die Grippewelle auch die E1, so dass Sie ersatzgeschwächt in die Partie gehen musste. Genau 7 Spieler, bedeutete, dass Sie antreten konnten, aber keinen Auswechselspieler hatten. Aber das war für die PSK Löwen kein Problem. Sie hatten nach der langen Hallensaison richtig Lust wieder auf dem Rasen zu stehen und nach einer Trainingseinheit am Vormittag und einem energiereichen Mittagessen, waren die E1 Löwen gut vorbereitet auf das Derby.

So gingen Sie auch in die Partie und Übernahmen sofort die Initiative. Daher dauerte es auch nicht lange, bis unsere Jungs in Führung gingen. Eine schöne Kombination im Mittelfeld brachte Samuel auf der rechten Seite in Position. Ein beherzter Flachschuss auf den langen Pfosten brachte uns das 1:0. Danach entwickelte sich ein richtiger Schlagabtausch mit sehr guten Kombinationen auf beiden Seiten. Die Beiertheimer erarbeiteten sich immer mehr Spielanteile und unsere Jungs kamen nur noch vereinzelt gefährlich auf‘s Beiertheimer Tor. Was folgerichtig zum 1:1 führte.

Joshua und Sherif brachten die Beiertheimer Abwehr eins ums andere mal in Schwierigkeiten und erarbeiteten sich jetzt auch immer mehr Torchancen, die noch nicht verwertet wurden. Unser Mittelfeldmotor Aurel kam immer besser ins Spiel und setzte seine Vorderleute immer besser ins Szene. Er schaltete sich immer wieder mit nach vorne ein und half auch hinten unserer löwenstarken und sattelfesten Abwehr. Auch lautstark motivierte er immer wieder seine Mitspieler. Ein klasse Regisseur im Mittelfeld! Schlussendlich brachte uns eine tolle Aktion von unserem pfeilschnellen Joshua das 2:1. Unser Jungs kontrollierten jetzt das Spiel und hatten jede Menge Chancen auf 3 oder gar 4:1 zu erhöhen. Schlussendlich zog wieder Joshua an der rechten Außenbahn an allen vorbei bis zur Torauslinie und flankte flach in den Strafraum, wo Samuel nur noch einzuschieben brauchte, an 3 Beiertheimern vorbei. In der Folgezeit verpassten die E1 Löwen das Ergebnis noch höher zu schrauben, da langsam die Kräfte nachließen und Beiertheim immer mehr auf den Ausgleich drückte. Da wir 3x 20 Minuten spielten, statt 2 x 25 Minuten, war ab der 50 Minute nur noch abwehren angesagt, da die Jungs nicht mehr konnten und bis dahin alles gegeben hatten, ohne einmal ausgewechselt worden zu sein, um kurz verschnaufen zu können. Aber mit unseren löwenstarken Lenn und Kaya in der Abwehr konnte nichts passieren. Sie liefen alle Bälle ab und ließen kaum Torchancen zu. Fernschüsse wurden abgeblockt durch ihr tolles Stellungsspiel. Und wenn dann doch mal ein Gegenspieler durchkam, stand unser Enes im Tor immer goldrichtig und parierte löwenstark.

Objektiv gesehen wäre ein Unentschieden ein gerechtes Ergebnis gewesen, da beide Teams toll gespielt haben und es ein Spiel auf Augenhöhe war. Unsere E1 Löwen wollten aber das Spiel nicht mehr hergeben oder Unentschieden spielen, so dass vielleicht am Ende der größere Wille Doch zum Sieg geführt hat.

Unser nächstes Testspiel bestreiten wir am kommenden Samstag gegen den 1. FC 08 Bruchsal.

Lütfü


Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.