Timos Fazit zu den Easter Open 2019

Timo, für unsere C-Junioren-Holland-AllStars hieß es in der Endabrechnung: Platz 12 von 24. Wie lautet dein Fazit?

Die Stimmung in der Mannschaft und im Umfeld war klasse! Schon vor der Auswärtsfahrt zeigte sich die Holland-Auswahl als funktionierende Einheit in den Testspielen. In der Vorrunde der Easter-Open dasselbe – nach einem verpassten Start ins Turnier rafften sich die Jungs und glänzten mit einem 2. Platz. Die Spielzüge und den Kampfgeist welchen die Fans und Trainer im ersten Spiel vermisst hatten fanden die Jungs direkt gegen die Engländer (4:0). Die Dänen wurden mit einem 1:0 bezwungen.
Dies motivierte uns für die Endrunde. Leider kostete das heiße Wetter und die vielen Läufe in der Vorrunde zu viel Kraft um in der Endrunde die Tore zu schießen. Viele Chancen waren da, nur der Jubel blieb aus.
Schlussendlich konnten wir 12 Mannschaften verschiedener Nationalitäten hinter und lassen und müssen damit zufrieden sein.

Was war dein persönliches Highlight bei diesem Turnier?

Mein persönliches Highlight war zu sehen, wie sich die jüngeren Spieler während des Turniers erfolgreich durchsetzen konnten. Ebenso wie lässig die älteren Spieler mit hitzigen Situationen umgegangen sind. Der Zusammenhalt und die Freundschaft unter den Jungs fiel mir positiv auf, sowohl auf dem Platz als auch an den gemeinsamen Abenden. Die mitgereisten PSK-Fans bildeten eine entspannte Atmosphäre und machten den Ausflug zu einem humorvollen Miteinander.
Ein großes Danke geht an die Organisatoren des Ausflugs , an die mitgereisten FANs, an die E-D und C Junioren und an das ganze Easter-Open Team.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.