Verdienter Sieg der C-Löwinnen – weiterhin ohne Gegentor

Die C-Löwinnen reisten am frühen Sonntagmorgen nach Pforzheim – zum FSV Buckenberg. Nach dem klaren Auftaktsieg letztes Wochenende war vor dem Spiel die große Frage, wie die C-Juniorinnen des FSV Buckenberg einzuordnen sind. Dementsprechend war die Anfangsphase von spürbarer Unsicherheit auf beiden Seiten geprägt. Beide Mannschaften fanden zuerst nichts ins Spiel. Unsere C-Löwinnen übernahmen dann von Minute zu Minute die Spielkontrolle, scheiterten aber immer wieder an der gut aufgelegten Torfrau des FSV. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor des Gegners zu. Es dauert aber bis zur Mitte der ersten Halbzeit bis unsere Mittelstürmerin Kya nach einem tollen Alleingang das 1:0 für die C-Löwinnen erzielen konnte. Mit der Führung gewann das Spiel der C-Löwinnen noch mehr Sicherheit, das 2:0 wollte aber trotz weiterer guter Chancen von Mira und Kya vor der Halbzeit nicht fallen. Auch in der 2. Halbzeit hatte der PSK das Spiel komplett unter Kontrolle. Die zahlreich mitgereisten Fans hatten mehrfach den Torschrei auf den Lippen. Das erlösende 2:0 wollte aber erst spät nach Luci‘s tollen „Spaziergang“ durch die gegnerische Abwehr fallen. Die Erlösung schonte von nun an die strapazierten Nerven des Trainerteams und der Fans. Mira erzielte kurz vor Schluss ihr wohl verdientes Tor zum Endstand von 3:0 für die C-Löwinnen.

Der Sieg der C-Löwinnen wär gegen körperlich überlegende Pforzheimer sehr verdient. Spielerisch sowieso besser, hielten sie aber auch körperlich dagegen. Mit zwei Siegen aus zwei Spielen ist der Start sehr gut gelungen. Chapeau!
Es spielten: Naomi (Tor), Lola, Luise, Ida, Miriam, Luci, Julie, Mira, Kya, Maylin, Nika, Mathilda

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.