Ausflug nach Dreieich – Besichtigung eines Kunstrasen-Referenzprojekt

Früh am Sonntagmorgen startete eine kleine PSK-Abordnung zur Fahrt ins südhessische Dreieich. Unser Ziel war der Anfang 2019 fertiggestellte Kunstrasenplatz des TSV Dreieichenhain, der in der Ausführungsart nahezu identisch mit dem zukünftigen PSK-Platz ist. Das frühe Aufstehen hat sich in jedem Fall gelohnt, der Gesamteindruck war durchweg positiv, insbesonders das verwendete Füllmaterial Kork (die oft verwendeten Kunststoffgranulat sollen in wenigen Jahren verboten werden) in Kombination mit den gemischten Kunstrasenfasern hat uns richtig überzeugt. Auch in einigen Detailpunkten hat uns die Besichtigung noch Input gegeben.

Was den Zeitplan anbetrifft gehen wir davon aus das, wie mit der Vereinsführung besprochen, Ende Juli eine der beiden verbliebenen Firmen beauftragt wird und die umfangreichen Auffüllarbeiten Ende des Jahres starten. Realistischer Zeitpunkt für Fertigstellung und Übergabe ist dann Juni/Juli 2020.
Jochen

PS: Wir sammeln weiter Spenden

Dein Spendenkonto: psk-kunstrasen.de

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus dem Jugenfussball abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*