B-Juniorinnen schlagen sich wacker gegen Bundesligisten aus Hoffenheim

Am Ende stand ein 0:4 für den Bundesligisten aus Hoffenheim auf der Anzeigetafel. Damit setzte sich der Favorit im Viertelfinale durch. Trotzdem konnten unsere B-Juniorinnen nach achtzig intensiven Minuten erhobenen Hauptes vor zahlreichen Zuschauern den Platz verlassen.
Der Fußballgott trug heute leider kein blau-weiß. In der vierten Minute war der Ball eigentlich schon geklärt, aber irgendwie rutschte er dann doch noch ins Tor. Ein eigenes Bein erhöhte dann für Hoffenheim in der zwanzigsten Minute auf 0:2. Aber unsere Löwinnen zeigten Moral und ließen keinen weiteren Gegentreffer in Halbzeit 1 mehr zu. Gegen Ende der zweiten Halbzeit erzielten die Gäste dann noch die Treffer drei und vier.

Glückwunsch an 1899 Hoffenheim und viel Erfolg im Halbfinale. Danke an Leon Weber für die sehr gute Leitung des Spiels. Für unsere B1-Juniorinnen geht es bereits am Samstag in der Verbandsliga weiter. Sie fahren zum FV Niefern (Anstoß 15:00 Uhr).

164€ für den Kunstrasen eingesammelt

Die Löwen-Eltern haben die Gäste mit Kuchen, belegten Brötchen und kalten und warmen Getränken verwöhnt. Dafür haben die Gäste 164,00€ für unseren Kunstrasen gespendet. Danke für eure Unterstützung!
Damit ist unsere Spendenuhr auf 21.256,68€ gestiegen. Und wir sammeln weiter. Dein Spendenkonto findest du hier: www.psk-kunstrasen.de
Enrico

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.