C Juniorinnen 2. Mannschaft Landesliga – SG Neibsheim/Büchig:

Willkommen zum ersten Saisonheimspiel unserer Landesliga C Juniorinnen. Zu Gast an diesem Sonntagmorgen, die SG Neibsheim/Büchig. Mit Sicherheit ein Favorit in unserer Staffel. Unsere Mädels voller Motivation und Selbstvertrauen. Wettertechnisch recht bescheiden, in meiner Heimat würde man „Schmuddelwetter“ dazu sagen. Der grüne Untergrund aber gut bespielbar. Damit der Kader heute ausreichend besetzt war, haben sich Nancy und Martina von den D Juniorinnen bereit erklärt zu kicken. Ein Dankeschön an dieser Stelle. Somit trugen Kiara, Lucie, Lana, Kylia, Lara, Charlotte, Lea, Seline und Victoria das Trikot mit dem Löwenlogo. Auch an der Seitenlinie Johanna und Franziska in vorderster Front.  Viel neues also…

Unsere Gäste legten los und hatten die reifere Spielanlage. Unsere PSK Juniorinnen standen zum ersten Mal in dieser Formation auf dem Platz. Machten Abstimmungsfehler durch unbändigen Einsatz wieder wett. Die Tore welche für die Gäste fielen waren zu „einfach“. Klar mit einem 0:4 Rückstand gibt es Teams, die schalten ab und geben auf. Unsere Mädels sind aus anderem Holz geschnitzt. Knapp 10 Minuten vor der Pause eine Stafette an guten Möglichkeiten. Lana nutzte eine davon und erzielte das 1:4. Es hätte gut und gerne auch ein weiteres Goal fürs Heim-Team fallen können. Kiara war in der ersten Hälfte als Abräumer vor der Abwehr sehr wertvoll, zumal hier die Zweikämpfe gewonnen werden müssen und die Position viel Laufarbeit erfordert.

Im zweiten Durchgang, den ich nur zu Beginn mit verfolgt habe. Kann ich mich auf die Schilderungen berufen, welche mir zugetragen wurden. Die SG aus Neibsheim zog die Zügel an und dominierte nun das Spielgeschehen. Unsere Löwinnen hielten tapfer dagegen. Nach vorne fehlt uns noch die Durchschlagskraft. In der Schlussphase, damit meinen wir, die letzten 10 Minuten des Spiels, konnten sich unsere Mädels wieder befreien und versuchten den Vorwärtsgang einzulegen. Es wurde nichts abgeschenkt. Dies belegen auch nur zwei Gegentreffer welche man noch kassierte zum 1:6 Endstand. Logisch die Enttäuschung war da. Wenn man aber sieht, dass die ersten beiden Teams, gegen die unsere Mädels angetreten sind ganz oben in der Tabelle stehen, sind die Resultate in Ordnung. Auch die unfreiwillige Spielpause war nicht gerade förderlich.

Fazit: Ein neues Team auf dem Platz, welches bis zu letzten Minute gefightet hat. Unsere beiden Trainer-Rookies, Johanna und Franziska haben auch Ihre ersten Erfahrungen sammeln können. Beim PSK bilden wir nicht nur Fußballerinnen aus. Trainerinnen ebenso. Das meine Wenigkeit beim nächsten Match, wieder „mentaltechnisch“ zugegen sein soll ist angekommen.

Schreibe hier ein dickes Dankeschön an Euch Eltern für Verkauf von Kaffee und Kuchen für beide Teams. Das Mitfiebern und Mithelfen eingeschlossen.

Unsere C2-Juniorinnen empfangen am kommenden Sonntag, 15.10.17 am PSK Girls‘ Day um 11:00 Uhr die SV Blankenloch. Euch einen schönen Sonntagabend.
Jörg

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.