C1: Heimniederlage gegen die JSG Siemens/Nordwest

Am Ende einer intensiv geführten Partie standen die C1-Löwen trotz Chancenplus mit leeren Händen da. Gegen die JSG Siemens/Nordwest gab es die dritte Niederlage in Folge.

Dabei begann es vielversprechend. Im Gegensatz zur Vorwoche konnte Löwendompteur Timo auf einen vollen Kader zurückgreifen. Hoch Majla II zauberte Sommertemperaturen ins Estadio Dammerstock. Und bereits in der ersten Minute der erste Torschuss für den PSK, geschossen durch Angelo.
In der zehnten Minute war der Torjubel schon fast zu hören. Loc setzte einen Distanzschuss an die Latte. Von dort prallte der Ball vor die Füße eines völlig freistehenden Löwens. Es waren vielleicht noch 12 Meter bis zum Tor und weit und breit kein Gegenspieler in Sicht. Der Ball bettelt förmlich in die Maschen gedroschen zu werden. Der Schiri hatte den Stifft und seinen Spielberichtsbogen schon in der Hand. Doch statt des Balls haben wir in den Rasen getreten. Der Ball kullerte dann in Zeitlupengeschwindigkeit in Richtung Siemenstor. Kein Problem für den JSG Keeper.

Und es wurde noch tragischer. Während die Löwen dieser vergebenen Chance nachtrauerten, machten die JSG einfach weiter. Die Gäste machten sich auf dem Weg in Richtung PSK-Tor. Ohne Gegenwehr konnte sich der Gästestürmer die Ecke aussuchen. 0:1 für die JSG Siemens/Nordwest. Die JSG hatte in den nachfolgenden Minuten die klareren Chancen. In der 15. Minute lenkte Luke den Ball noch in höchster Not über die Latte. Zwei Minuten später verhinderte Kieran mit sehr gutem Stellungsspiel schlimmeres. Und wenige Minuten später zeigte Keeper Luke Innverteidigerqualitäten. Er gewann den Zweikampf gegen den heranstürmenden Simensianer.

In der 21. Minute kam mit Yannick neuer Schwung aufs Feld. Mit seiner ersten Spielszene holte er einen Strafstoß für den PSK. Diesen verwandelte Jan mühelos. 1:1 dann auch der Pausenstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren wir zu passiv. Dafür strafte uns die JSG in der 45. Minute mit dem 1:2. Drei Minuten später zwang Jan den JSG-Keeper zu einer Glanzparade. In der 49. Minute erwischte ein JSG-Spieler die Kugel optimal und brachte seine Farben aus der Distanz mit einem Alb-Traumtor 1:3 in Führung. Fünfzehn Minuten vor dem Abpfiff brachte Loc per Sonntagsschuss den PSK zurück ins Spiel.

Unsere Löwen drückten auf den Ausgleich, mussten aber in der 62. Minute nach einem Konter einen weiteres Gegentor hinnehmen. Drei Minuten vor dem Ende konnte Bodgdan nochmal den Abstand verringern, aber die Zeit reichte nicht mehr. Nach drei Minuten Nachspielzeit stand die Niederlage fest.

Post Südstadt Karlsruhe vs. JSG Siemens/Nordwest 3:4 (1:1) Die Torschussstatistik belegt ein ausgeglichenes Spiel. Für den PSK stehen in der Match-Statistik 12 Torschüsse und für die JSG 10 Torschüsse. Aber die JSG war im Abschluss präziser.

Glückwunsch an die JSG Siemens/Nordwest zum Sieg. Wir wünschen der JSG viel Erfolg bei den nächsten Spielen. Die JSG empfängt in der Kreisliga am 15.11.19 die JSG Busenbach/Langensteinbach.  Danke an den Schiedsrichter Yicheng Zhao.

Für unseren PSK geht es nach den Herbstferien am Mittwoch, 6.11. im Pokal zum Ligakonkurrenten der JSG Eggenstein/Leopoldshafen. Am Samstag 9.11. reisen die Löwen zur JSG Blankenloch/Weingarten nach Stutensee. Für beide Teams geht es dann darum, den Anschluss zum Mittelfeld der Tabelle zu halten. Deshalb freuen sich unsere Löwen auf eure zahlreiche und faire Unterstützung.

Für den PSK spielten: 1 Luke Lang, 2 Marlon Sommer, 3 Linus Anderer, 4 Genta Ideue (Spielführer), 5 Kieran Koglin, 6 Yannick Boakye, 7 Loc Bui (1 Tor), 8 Friedrich Bohlander, 9 Claudiu-Bogdan Prodan (1Tor), 10 Vedad Curovac, 11 Jan Pernice (1 Tor), 12 Noah Yousfi, 14 David Bogdan, 16 Angelo Messina. Ohne Einsatz: 13 Magnus Anokye, 15 Felix Briegert. An der Taktiktafel: Timo Zöller. An der Tastatur: Der Busfahrer.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.