C1-Juniorinnen starten mit 3:2-Sieg in Frühjahrsrunde

Am vergangenen Samstag war es endlich soweit. Nach einer gefühlten schier unendlich langen Vorbereitung stand auch für unsere C1-Juniorinnen das erste Ligaspiel an. Zum ersten Ligaspiel reiste der TSV Neckarau aus Mannheim an.

Die Gäste aus Mannheim, die in der vergangenen Herbstrunde die Löwinnen aufgrund des besseren Torverhältnisses von Rang 1 verdrängt hatten, begannen die Partie druckvoll mit schnellem Passspiel in Richtung PSK-Tor. Von so viel Zug überrumpelt brauchten die PSK-Mädchen einige Zeit bis sie ins Spiel fanden und ihr eigenes Passspiel aufbauen konnten. Zu Beginn waren die Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen zu groß und das Nachschieben dauerte zu lang. Doch je länger die Partie dauerte umso besser kamen die Hausherrinnen zu recht und die Angriffe wurden immer gefährlicher. In der 18min. wurde der Einsatz dann auch endlich belohnt. Nach einer cleveren Balleroberung im Mittelfeld, wurde schnell umgeschaltet, der Ball auf die andere Seite verlagert und unserer Stürmerin stark in den Lauf gespielt, welche die Nerven behielt und den Ball zum 1:0 in die Maschen hämmerte. Mit der Führung im Rücken konnten die PSK´lerinnen befreiter aufspielen und so konnten die Zuschauer auch einstudierte Eckentricks bewundern.
Eine dieser Eckenvariante wurde unhaltbar für die Mannheimer Torfrau von zwei eigenen Mitspielerinnen abgefälscht und zur 2:0-Führungen der Löwinnen im Tor untergebracht. Eine Schrecksekunde erlebten die Löwinnen als eine der Abwehrspielerinnen bei einem Pressschlag umknickte und verletzt ausgewechselt werden musste (an dieser Stelle gute Besserung!).
Nach der Pause kämpften beide Mannschaften mit der ungewohnten Wärme und man zollte dem hohen Tempo der erste Halbzeit Tribut. Mit schwindenden Kräften konnten die Zuschauer zunehmenden Torchancen auf beiden Seiten bewundern. Neckarau verkürzte kurz nach der Pause auf 2:1.
Kurz vor Schluss konnten die Löwinnen den alten Abstand wiederherstellen und wähnten sich schon auf der sicheren Seite, doch die Antwort der tapfer kämpfenden Mannheimerinnen kam auf den Fuß und der alte Abstand konnte wiederhergestellt werden und die Löwinnen mussten noch einmal die letzten Kräftereserven bündeln um den Sieg nach Hause zu bringen.

Fazit: Gelungener Einstieg in die Saison der PSK-Mädchen durch eine gute Leistung des Teams, in dem jeder seine Stärken einbringt und somit zum Erfolg seinen Anteil beisteuert.
Chatrina

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus dem Jugenfussball abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*