C2-Löwen verabschieden sich mit Derby-Sieg aus Stuttgart

Der Turnierauftakt beim TSV Weilimdorf ging gegen TV Pflugfeld mit 0:2 verloren. Im zweiten Spiel erspielten wir uns gegen den Gastgeber Chance um Chance. Aber wir konnten sie nicht verwerten. Nach diesem 0:0 standen wir unter Druck. Im letzten Spiel gegen den SSV Auenstein brauchten wir einen Sieg. Aber es reichte nicht. Jonas erzielte noch das 1:1.

Im Spiel um Platz 7 dann das Mutter aller Derbys: PS Karlsruhe vs. MTV Stuttgart. Yannick sorgte mit seinen zwei Treffern für einen erfolgreichen Turnierabschluss. Sogar der Schiedsrichter kam aus dem Schwärmen nicht mehr heraus: Ein Kopfball-Tor beim Futsal! Kann halt nur Karlsruhe ;-).

Für den PSK spielten: Luke, Yannick, Vedad, Ben, Jonas, Magnus, Felix. Coach: Linus. An der Tastatur der Busfahrer.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.