C2-Löwinnen gewinnen Heimspiel gegen SpVgg Durlach-Aue

Am sehr schwülen und heißen Mittwochabend spielten unsere C2-Juniorinnen gegen die SpVgg Durlach-Aue.  Man merkte beiden Mannschaften die Hitze an. Trotzdem erwischten die Gäste den besseren Start und so kam es schon in der 3. Minute zum 0:1 Rückstand. 
Davon ließen sich die Löwinnen allerdings nicht beeindrucken. Stattdessen wurden sie dadurch eher spielfreudiger. In der 8. Minute gab es auf der rechten Seite einen Freistoß für uns. Diesen flankte Paula über die Abwehr und Lana musste den Abpraller der Torfrau nur noch ins Netz befördern. 
Nun sahen die reichlichen Zuschauer ein munteres Hin und Her mit Torchancen auf beiden Seiten. Es dauerte allerdings bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit, bis Anne den Abschlag der gegnerischen Torhüterin abfing und den Ball im Tor platzierte. 
Kurz nach der Halbzeit fiel dann auch schon das 3:1. Lana legte von der rechten Seite den Ball auf Paulina vor und mit vollem Körpereinsatz schoss sie dann den Siegtreffer. 
Das letzte Spiel findet am Samstag gegen den Zweitplatzierten Niefern statt. Bei einem Unterschieden oder einem Sieg können die Mädels die Meisterschaft gewinnen. 
Es spielten: Paulina, Kylia, Lea, Kiara, Lara, Paula, Anne, Lana, Seline, Viktoria, Sophia, Oda und Victoria.
Franziska

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus dem Jugenfussball abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*