D-Löwinnen starten mit Auswärtssieg beim SV Kickers Büchig

Zu Beginn der Frühjahrsrunde standen die Löwinnen den SV Kickers Büchig gegenüber. Dieser Gegner war ihnen unbekannt, aber sie begannen wie gewohnt ihr Spiel und setzten die Gegnerinnen von Anfang an stark unter Druck. Das Spiel verlagerte sich die ersten 20 Minuten in die Hälfte der Büchigerinnen. Die Löwinnen spielten zusammen, störten früh und suchten die Abschlüsse. So gelang Jamila in der 12 Minute die 0:1 Führung für den PSK. Kurz danach kreierten die Karlsruherinnen weitere Torchance, belohnten sich jedoch nicht.
Die Mädels von Büchig waren zweikampfstark und setzten sich in der 25. Minute im Mittelfeld durch. Sie spielten eine hohen Ball, der knapp hinter der Torhüterin ins Tor abfiel. Dies war der Ausgleich. Kurz danach pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeit.

Die zweite Hälfte begann mit vielen Ballverlusten, Zweikämpfen und Torabschlüssen beider Mannschaften. Jedoch bemühten sich die Löwinnen das Spiel unter Kontrolle zu bekommen, den Ball laufen zu lassen und weitere Chancen zu kreieren. So gelang in der 50. Minute die 1:2 Führung durch die Mittelfeldspielerin Carla und gerade einmal sechs Minuten später das 1:3 erneut durch Carla. Sie belohnten ihren Einsatz mit einem Sieg und starten mit viel Motivation gegen den nächsten Gegner.

Bereits am Dienstag, 27.3.18 empfangen die D-Juniorinnen 1899 Hoffenheim.
Laura

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus dem Jugenfussball abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*