D-Mädchen erklimmen Tabellenspitze & Revanche geglückt

Am dritten Spieltag der Saison ging es für die PSK Mädels nach Mingolsheim. Da das Hinspiel mit einem 0:4 für Mingolsheim ausging, wollten die PSK Mädels eine Revanche. In der ersten Halbzeit zeigte der PSK was sie in letzter Zeit neues gelernt hatten. Durch einen langen Ball von der Abwehrcheffin Aline auf die Sturmspitze Lana fiel das 1:0 bereits nach 2 Minuten.
Die Mädels von Mingolsheim waren nicht auf eine so frühe Führung des PSK eingestellt und konnten den Kombinationen der PSK Mädels wenig entgegensetzten. Immer wieder wurden in der ersten Halbzeit Bälle auf Lana geschlagen oder die PSK Mädels kombinierten sich über die Außen bis vor das Gegnerische Tor. So fiel bereits in der 11 Minute das 2:0 durch einen identischen Angriff des ersten Tors. 

Nach 20 Minuten stellte Mingolsheim deshalb auf eine vierer Kette in der Abwehr um, um dem Druck standzuhalten. Bis zum Halbzeitpfiff gelang es den Mingolsheimer Mädels, durch eine strukturierte und abgeklärte Abwehrarbeit, nicht gefährlich vor das PSK Tor zu gelangen. Nach einer Ansprache der Trainerinnen nicht locker zu lassen und weiterhin Konzentriert zu spielen ging es in die zweite Halbzeit. Die Mädels von Mingolsheim stellten sich besser auf die Kombinationen und hohen Bälle des PSK ein und so mussten sich die PSK Mädels wieder neu ordnen.
Die Zweikämpfe in dieser Halbzeit waren jedoch härter umkämpft und es gab viele Ballverluste und Ballwechsel um die Mittellinie. In der 15 Minute der Halbzeit schoss die eingewechselte Linda aus 20 Metern einen hohen Ball Richtung Tor, die Torhüterin war nicht auf einen solchen Ball gefasst und es stand 3:0 für den PSK.
Die Mingolsheimer Mädels kamen etwas besser ins Spiel und so entstanden gefährliche Chancen für sie, die sie einmal nutzen. Doch aufgrund der Ehrlichkeit der Spielerin, wurde das Tor zurückgenommen, da der Ball bereits hinter der Toraus Linie war. Respekt für so ein faires Verhalten. Unbeeindruckt von dieser Situation spielten die PSK Mädels weiter auf das Mingolsheimer Tor und so fiel 2 Minuten nach dem 3:0 das 4:0 durch ein beherztes zweikampfverhalten von Martina. Das Spiel endete mit einem 4:0 für die PSK Mädels.
Durch die 3 erkämpften Punkte steht der PSK nun auf dem ersten Tabellenplatz, so stark kann es weitergehen!!
Unsere D-Löwinnen reisen am kommenden Samstag zur Spielvereinigung nach Durlach-Aue.
Laura

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.