D1-Löwen setzen sich an die Spitze

Heute ging es für unsere D1-Löwen zum Karlsruher SV. Felix und Magnus mussten beide absagen. Sako wurde vom Busfahrer erst wenige Sekunden vor dem Anpfiff ins Stadion gebracht. Aber auch beim Gastgeber lief nicht alles rund. Aufgrund von Spielermangel musste der KSV die ersten 28 Minuten in Unterzahl spielen.
Leider konnten unsere Löwen daraus keinen Vorteil ziehen. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Einzig Yannick brachte in der 10. Minute einen Ball mal in Richtung des KSV Kastens. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erarbeitete sich Linus seine erste gelbe Karte. Aber folgerichtig gingen beide Teams mit einem 0:0 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit waren dann beide Mannschaften komplett und das Spiel unserer Jungs in Blau wurde von Minute zu Minute ansehnlicher. In der 31. Minute wurde Yannick kurz vor dem Strafraum durch Foul vom Ball getrennt. Er trat den Freistoß selbst, aber der Ball blieb in der Mauer hängen. In der 34. Minute dann Linus mit Übersicht. Er passte den Ball diagonal zu Sako. Sako machte auf seiner linken Seite Meter und legte dann auf Yannick zurück. Yannick brachte unsere Farben mit 1:0 in Führung.
In der 40. Minute setzte sich Khai Minh als Innenverteidiger erst gegen zwei heranstürmende KSVler durch und passte dann den Ball mit hoher Präzision auf Yannick. Jetzt machte Yannick die Meter und passte auf den besser positionierten Sako. Sako legte den Ball am herausstürmenden Keeper vorbei ins Glück. 2:0 PSK.
In der 43. Minute ließ der Keeper der Gastgeber einen von Yannick getretenen Freistoß nur klatschen. Linus erfasste die Situation als erster und belohnte sein sehr gutes Spiel mit seinem Treffer zum 3:0. Nur wenige Sekunden später ließ Paul D. auf seiner rechten Seite den roten Trikots keine Chance. Er dribbelte sich bis zur Grundlinie durch und brachte den Ball mit hoher Geschwindigkeit in die Box. Doch leider erwischte kein Löwenbein diesen Ball entscheidend.
Mit diesem Auswärtssieg setzten sich die Löwen an die Spitze der zweiten Tabellenhälfte. Nach den Ferien geht es am 10.11.18 zu einem weiteren 6-Punkte-Spiel zum FV Malsch. Danke an Thomas Oemke für die gute Leitung des Spiels. Danke an hden Karlsruher SV für den freundlichen Empfang und euer Fair play.
Für den PSK spielten: 1-Noah, 2-Tim, 3-Julius, 4-Janne (Kapitän), 6-Jonas, 8-Paul D., 9-Khai Minh, 10-Linus (1 Tor), 11-Sako (1 Tor), 12-Yannick (1 Tor), 13-Sherif
Die wichtigsten Spielzenen als Video findet ihr hier online.
Enrico

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.