D1 mit dritten 3. Platz in Folge

Enttäuschte D1-Löwen in Mühlacker

Heute ging es für unsere D1-Löwen zum Turnier des FC Viktoria Enzberg 1909 nach Mühlacker. Die A8 sollte unser erster Gegner werden – Tempo 130 war hier weit und breit nicht möglich. Positiv, dass alle Löwenkicker pünktlich in der Enztalhalle einliefen. Auf der Bank machte es sich der Busfahrer bequem.

Der Auftakt gelang mit einem 3:0 gegen den TSV Phönix Lomersheim 1. Bereits in der zweiten Minute stellte Yannick auf 1:0. Yannick erhöhte noch auf 2:0 und kurz vor Ende setzte Ben Etem zum 3:0 in Szene. Im zweiten Spiel folgte ein 3:0 gegen FC Viktoria Enzberg 2. Wieder war es Yannick – dieses Mal nach Pass von Paul B. – der unsere Farben in Führung brachte. Yannick gelang das 2:0 und Robin erhöhte kurz vor Abpfiff auf 3:0.

Damit ging es im dritten Spiel gegen den FC Alemania Wilferdingen um den Gruppensieg. Wir kannten diesen Gegner schon vom verlorenen Finale in Pforzheim. Uns war klar, dass wir uns steigern mussten, um eine Chance zu haben. Beide Mannschaften begannen sehr konzentiert. Beide Abwehrreihen waren auf der Höhe – folglich waren Chancen Mangelware. Die größte Löwen-Chance hatten wir in der fünften Minute mit einem indirekten Freistoß in aussichtsreicher Position. Doch leider machten wir es nicht clever genug und ließen uns diesen Freistoß vom Schiedsrichter wegen Zeitspiel wegpfeifen. 20 Sekunden vor Abpfiff waren wir in der Verteidigung zu inkonsequent. Damit 0:1 aus Löwensicht – Wilferdingen im Finale und wir im Spiel um Platz drei. Glückwünsche an Wilferdingen und für uns hieß es wieder aufstehen und mit breiter Brust ins letzte Spiel zu gehen.

Gegen den SV Huchenfeld brachte Ben die Löwen in Führung. Er setzte anschließend auch noch Yannick perfekt in Szene. Yannick erzielte die Treffer zum 2:0 und 3:0. Paul B. traf noch den Pfosten. Felix sein Distanzschuss verfehlt den Kasten nur denkbar knapp. Kurz vor Ende schraubte Paul D. das Ergebnis mit seinem Treffer in die Höhe. Endstand im kleinen Finale: PS Karlsruhe vs. SV Huchenfeld 4:0. Charaktertest bestanden!

Noah – unser Spielführer – war der gewohnt starke Rückhalt unserer Löwen. In vier Spielen musste er nur einen Treffer zulassen. Unsere Buben haben damit nach Raststatt, Leopoldshafen und jetzt in Mühlacker den dritten 3. Platz in Folge geholt. In der kommenden Woche geht es zum Turnier des SV Blankenloch. Mal wieder Zeit für das Finale 😉

Danke an den FC Viktoria Enzberg für das gut organisierte Turnier. Der PS Karlsruhe spielte mit 1-Noah (Spielführer), 2-Paul D., 3-Robin, 4-Felix, 5-Yannick, 7-Paul B., 8-Ben, 9-Etem.
Enrico

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.