Die PSK F2 Junioren starten erfolgreich ins Jahr 2020 !

Unsere PSK Junglöwen der F2 starteten am Samstag mit einem Hallenturnier in Rastatt ins neue Jahr 2020. Es gab kurzfristig krankheitsbedingt einige Absagen und so stellte sich eine kleine aber schlagkräftige PSK Truppe den Kontrahenten im Turnierverlauf.

Für den PSK liefen auf und spielten: Theo, Benno, Hassan, Emil, Tom, Johann, Hans. 

Im ersten Spiel trafen unsere F2 Junioren auf den SV 08 und waren schnell im Spiel und drängten auf das erste Tor. Es gab einige gute Möglichkeiten, so schoss Tom nach gutem Zuspiel von Emil über das Tor. Hassan traf aus spitzem Winkel den Innenpfosten doch der Ball sprang wieder heraus. Die erste Chance der Gastgeber sollte gleich für Diskussionen sorgen. Ein Aufsetzer sprang über Theo im PSK Tor dieser hechtete hinterher und bekam den Ball zu fassen, aber ob vor oder hinter der Linie konnte man ohne den Videoschiedsrichter nicht feststellen, diese holte sich aber gerade eine leckere Waffel und war nicht verfügbar. Fast im Gegenzug dann das vielumjubelte 1:0 für den PSK durch Hassan. Das spiel war noch nicht vorbei und Theo im Tor musste noch zweimal in höchster Not eingreifen. Damit blieb es beim etwas glücklichen 1:0 für die PSK Löwen.

Im 2.Spiel ging es gegen den Gastgeber. Unsere F2 Junioren waren die bessere und aktivere Mannschaft. Es gab zahlreiche Eckbälle für den PSK und Johann im Tor musste aber auch hin und wieder eingreifen, einmal rettet sogar der Außenpfosten. Die Junglöwen blieben aber hellwach und durch tolles Forechecking erkämpften sie sich den Ball und Hassan erzielte gekonnt die 1:0 Führung, die bis zum Schluß Bestand hatte. Der 2. Sieg war unter Dach und Fach.

Im dritten Spiel lief der Gegner FC mit Trikots der deutschen Nationalmannschaft auf, unsere Jungs zeigten sich etwas beeindruckt und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Das sich jedoch immer mehr in die Hälfte des PSK verlagerte. Die PSK’ler hielten gut dagegen, erst ein Sonntagsschuß unter die Latte und damit unhaltbar für Torwart Benno brachte den FC in Führung. Hassan musste mit einer Verletzung kurz danach ausgewechselt werden. Die medizinische Abteilung des PSK arbeitete auf Hochdruck und genau 1 Minute vor Abpfiff konnte Hassan wieder aufs Feld. Er bekam im Mittelfeld den Ball zugespielt und spielte die komplette FC Hintermannschaft aus und netzte trocken zum 1:1 Ausgleich ein. Die Junglöwen wollten jetzt noch mehr und drückten die letzten Sekunden auf die Tube. Die Zeit in der vollbesetzten Altrheinhalle rann dahin und nur Sekunde vor Abpfiff noch ein Eckball für den PSK. Tom schnappte sich die Kugel und führte schell zu Hassen aus, dieser schoß flach aufs Tor…doch der FC Torhüter wehrte mit einer Glanzparade ab. Es blieb beim gerechten 1:1 Endergebnis.

 Im letzten Spiel des Tages ging es für den PSK gegen die FT. Hier sollten nun nach den zahlreichen Torchancen den Turniertages endlich der Knoten platzen. Es sei vorweggenommen, Theo im PSK Tor blieb komplett beschäftigungslos in diesem Spiel. Die Junglöwen drehten auf und spielten richtig toll auf. Chance um Chance, Eckball um Eckball wurde erkämpft, Tom hatte 3 gute Möglichkeiten, Benno traf das Außennetz, dann war es Hans der mit einem satten Flachschuss den hochverdienten Führungstreffer erzielte. Kurz danach erhöhte Johann gekonnt zum 2:0 für den PSK. Unsere F2 Junioren ließen nicht nach und gaben weiter den Ton an. Ein toller Schuß von Tom schlug zum 3:0 ein und Benno war es vergönnt den Treffer zum hochverdienten 4:0 Endstand für den PSK zu erzielen. Ein ganz starkes tolles Turnier gespielt Jungs, mit nur einem Auswechselspieler. Super, große Klasse! Gratulation und Respekt. Weiter so.    (Mark)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.