Erfolgreicher Saisonendspurt der C-Mädchen – Auch C1-Löwinnen werden Staffelsieger

An diesem Wochenende hatten die PSK-Löwinnen gleich doppelten Grund zur Freude. Die C1 und C2-Mädchen konnten ihre Saison als Staffelsieger beenden.
Nachdem die C2-Mädchen am Vortag vorgelegt hatten, wollten die C1-Mädchen am heutigen Sonntag nachlegen und sich ebenfalls zum Staffelsieger krönen.
Bei schwülwarmen Temperaturen trafen die PSK´lerinnen auf hochmotovierte Waldbronner Mädchen, denen im Laufe der Saison schon gegen den KSC eine Überraschung gelungen war und deshalb nicht zu unterschätzen waren. In den ersten Spielminuten dominierten lange Bälle über das Mittelfeld hinweg zu den Stürmerinnen das Spielgeschehen der beiden Mannschaften. Dabei mussten die PSK´lerinnen, die ein oder andere brenzlige Situation überstehen. Ein Abstimmungsproblem  nach einem langen Ball auf die Waldbronner Stürmerin sorgte für die Führung der Gastgeberinnen.  Die Antwort der Löwinnen ließ jedoch nicht lange Warten. Ein ebenfalls langer Flugball konnte nach kurzer Ballannahme in die Maschen der Waldbronner gedonnert werden. Mit dem Ausgleich im Rücken fanden die PSK-Mädels wieder zurück zu alter Stärke. Die Bälle wurden nicht mehr von hinten nach vorne geschlagen, sondern durch tolle Ballstaffeten durch das Mittelfeld getragen und so ein um die andere Torchance kreiert werden. Einige davon konnten zu Toren genutzt werden, so dass das Spiel verdient  mit 5:1 gewonnen und der Staffelsieg gefeiert werden konnte.
Fazit: Eine starke Leistung der PSK-Mädchen zum Saisonabschluss lässt schon jetzt die Vorfreude auf die kommende Saison wachsen. Jede einzelne Spielerin, aber auch die Mannschaft als Team, hat in dieser Runde wieder einen Entwicklungsschritt nach vorne gemacht. Einen herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen für diesen Erfolg und vielen Dank an alle Eltern, die uns immer so toll unterstützen!
Chatrina

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus dem Jugenfussball abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*