Fast alle abgehängt (-; D2 komplett im Einsatz

D2-Löwen in der Halle

Der komplette D2-Kader war am vergangenen Samstag in der Halle am Start. Team 1 trat morgens beim FVgg Weingarten an. Gleich zu Beginn ging es gegen spielstarke Gastgeber, die schwer zu kämpfen hatten um gegen unsere gut aufgelegten Jungs ein 2:2 Remis zu retten. Danach folgte ein ungefährdeter 6:0 Sieg gegen die JSG Schöllbronn/Spessart/ Völkersbach. Im abschließenden Gruppenspiel hätte ein Unentschieden gereicht um ins Halbfinale einzuziehen. Die PSK-Kicker machten das Spiel und erspielten sich 5-6 gute Chancen, konnten aber die Kugel leider nicht versenken. Die SG Unter-/Obergrombach machte es besser, nutzte 2 Fehler in unserem Aufbauspiel aus, verwandelte eiskalt und sicherte sich mit einem glücklichen 2:1 Sieg das Weiterkommen. Wir mussten leider trotz guter Leistung frühzeitig den Nachhauseweg antreten.

Team 2 machte es am Nachmittag besser. Beim Hallenturnier des Bulaches SC schossen sich die D2-Löwen mit 2 Siegen und einem Unentschieden souverän zum Gruppensieg. Im Halbfinale zeigten sie dann ihr bestes Spiel gegen die SG Siemens Karlsruhe, es ging auf gutem spielerischem Niveau hin und her. Das Golden Goal gelang letztendlich verdient den Siemens-Kickern und für uns ging es im kleinen Finale gegen den VfB Knielingen. Das Team fand schnell wieder in die Spur und sicherte sich mit einem 2:0 Sieg Platz 3.
Jochen

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.