FC Germania Friedrichstal in dieser Saison für D2-Löwen nicht zu bezwingen

Die einzige Niederlage unserer D2 in der Hinrunde setzte es am 1. Spieltag in Friedrichstal. Unsere Löwen wollten heute die Revanche. Unsere D2 hatte auch die erste Chance des Spiels. In der 8. Minute bringt Linus einen Ball gut in den Strafraum der Friedrichstaler. Erst scheiterte Felix, dann Sako und dann Magnus an der vielbeinigen Germanen-Abwehr.
Aber danach sind die Gäste immer besser ins Spiel gekommen. Sie unterbanden sehr geschickt den Spielaufbau unserer D2. Und wenn wir dann einmal nach vorne spielten, dann standen unsere Spitzen im Abseits.
In der 24. Minute dann die Führung für unsere Gäste. Der Schiedsrichter entschied auf Eigentor durch Felix. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt für unsere Gäste verdient. Noah hielt durch zwei sehr gute Paraden unser Team weiter im Rennen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit brachte Khai Minh einen Freistoß sehr gut auf den Kasten der Germanen. Aber Muhammed im Tor der Friedrichstaler verhinderte den Ausgleichstreffer.

Coach Norman brachte Jonas in der zweiten Halbzeit. Mit Jonas wurde unser Aufbauspiel effektiver. Die größte Chance hatten wir in der zweiten Halbzeit erneut nach einer von Linus getrettenen Ecke. Khai Minh erwischte den zweiten Ball perfekt. Der Löwen-Anhang hatte den Torschrei schon auf den Lippen. Aber irgendwie lenkte erneut Muhammed den Ball am Kasten vorbei und hielt Germania weiter in Führung. Unsere Löwen wollten jetzt den Ausgleich. Sako, Khai Minh und Linus belagerten den Strafraum der Gäste im Minutentakt. Aber wir brachten den Ball heute nicht über die Linie. Damit erneuter Sieger FC Germania Friedrichstal.
Glückwunsch nach Friedrichstal. Danke an den Schiedsrichter Wolfgang Bresnik für die gute Leitung des Spiels. Unsere Löwen spielten mit: 1 Noah, 2 Tim,  4 Hauke, 5 Felix, 6 Jonas, 7 Magnus, 8 Milan, 9 Khai Minh, 10 Linus, 11 Tho. Unsere D2 reist am 14. April zum FC Alemannia Eggenstein.
Enrico

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus dem Jugenfussball abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*