Guter Test der D1-Löwen gegen die Jungs vom Europabad

Zum Kräftemessen trafen am Mittwochabend die Grün-Weißen aus Beiertheim auf die neu formierten D1-Löwen. In der ersten Halbzeit war es lange ein Spiel auf Augenhöhe in dem sich beide Mannschaften vor allem im Mittelfeld bekämpften. Unsere von den Dompteuren Chris und Jürgen ausgedachte Taktik mit zwei Innenverteidigern und zwei offensiven Außenverteidigern ging auf und wir erlaubten den Beiertheimern nur wenige Chancen.
Die Innenverteidigung mit Alex und Hannes machte ihre Sache sehr gut und auch die Außen mit Semijon und Jasper funktionierten gut und brachten sich toll ins Spiel nach vorne ein. In der Zentrale machte Paul wie üblich einen sehr guten Job. Vorne war David S. abwechselnd mit Maxim auf dem rechten Flügel unterwegs, Julian rannte links die Linie rauf und runter und Melek war als vorderste Spitze aktiv. Die Jungs vorne sorgten für ordentlich Entlastung und wir konnten trotz neuer Formation einige schöne Angriffe vortragen. Leider kamen wir nicht zu den ganz klaren Torchancen und kassierten gegen Ende der ersten Halbzeit 2 Tore bei denen die Beiertheimer Stürmer ihre tolle Schußtechnik unter Beweis stellten und stark einnetzten.

Zur Halbzeit stellten wir um brachten David als Spitze, Konstantin und Matteo in der Innenverteidigung und Elli auf dem Flügel. Auch diese Jungs brachten sich kämpferisch und auch spielerisch toll ein. Nach einem langen Ball und einem Missverständnis in der Abwehr des Gegners konnten wir den Anschlusstreffer erzielen. Jetzt war es mehr ein offener Kampf und die Löwen verlagerten sich leider auf die langen Bälle und spielten nicht mehr so gut hinten raus. Trotzdem hatte Julian noch zwei tolle Abschlüsse, Melek kam gut zum Kopfball, aber auch die Beiertheimer blieben gefährlich und hatten einige gute Chancen. Doch unser gut aufgelegter Keeper Janosch hielt uns mit tollen Paraden und gutem Mitspielen im Spiel. Kurz vor Schluss kamen die Beiertheimer dann noch zum 3:1.
Insgesamt war es wirklich ein gutes Spiel der neu formierten Truppe aus 2009er und 2010er. Die Taktik passte gut und kämpfen können sie – unsere Löwen. Spielerisch können wir uns aber noch verbessern und noch besser von hinten rausspielen.
Es spielten: Janosch, Jasper, Hannes, Alex, Semijon, Paul, Julian, David S., Maxim, Melek, Elli, David V., Konstantin und Matteo
Karsten

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.