PSK F2 Junioren unangenehmer Gegner für die etablierte Mannschaften

Zum 5. Staffelspieltag bei sommerlichen Temperaturen reisten unsere F2 Junioren nach Rüppurr. Bei toller Sonne aber tiefem Boden überzeugten unser Jungs wieder mal mit Kampf und Einsatz, auch wenn diesmal die Top End – Ergebnisse knapp verfehlt wurden.

Im Ersten Spiel konnten unsere Nachwuchs Löwen lange mithalten, es zeigte sich nur beim Thema Cleverness ein Unterschied, am Ende wurde das Spiel leider verloren, wenn auch Johann im Tor hielt was ging.

Im zweiten Spiel kam es zum vereinsinternen Derby gegen die PSK F1 Löwen. Und hier wussten unsere Kicker sehr gut zu gefallen, wenn sie nicht sogar ihre beste Saisonleistung abrufen konnten. Unsere um 1 Jahr Jüngeren F2 Kicker legten los wie die Feuerwehr kamen zu zahlreichen guten Chancen inklusive eines Pfostentreffers. So war es dem wiedergenesen Tom vorbehalten das verdiente und vielumjubelte 1:0 für die F2 Junioren zu erzielen. Das selbst 12 Minuten sehr lange werden können mussten wir dann schmerzlich erfahren, als die F1 dieses Spiel in der Schlussphase noch drehen konnte, trotz eines hingebungsvollem Kampf der F2. Schade Jungs aber eine Top Mannschaftsleistung abgerufen.

Im dritten Spiel wurden die Spielfelder langsam immer tiefer und durch die tolle Trainingsbeteiligung hatten das F2 Löwen Rudel genug Kraft weiter dagegen zu halten. Leider zeigte sich auch hier, die größere Erfahrung entscheidet oft die Spiele, und diese hatten in dem Spiel die gegnerische Mannschaft. Auch wieder toll gekämpft und echt knapp dran waren unsere Jungens.

Vor dem letzten Spiel bildeten nach der Trainer Ansprache die F2 Spieler nochmals einen Kreis und zeigte lautstark Ihren Siegeswillen auch fürs letzte Spiel an diesem Staffeltag.

Und es begann auch sehr gut, wieder gab es gute Tormöglichkeiten und Finn konnten dann endlich dann Ball über die Torlinie schieben. Als ebenfalls Finn nach einem tollen Solo das zweite Tor für die F2 Junioren nachlegen konnte sah alles nach dem ersten Sieg des Tages aus. Doch der Fußballgott lag wohl in der Oktobersonne 😉 und so fiel mit dem Schlusspfiff nach einem Konter noch das 2:2.  Die Enttäuschung war verständlicherweise groß.
Fazit: Es waren tolle Spiele mit starkem Kampf und Einsatz des PSK F2. Es fehlte nicht viel an diesem Tag, um mehr zu holen, aber die älteren Teams sind uns (völlig normal) eben noch etwas voraus. Kopf hoch Jungs, Ihr macht das prima. Behaltet die Begeisterung bei, im Training und im Spiel und es wird sich der Erfolg auch im Ergebnis zeigen.

Für PSK F2 spielte: Tom, Finn, Piet, Lukas, Hassan, Johann, Max, Benno und Theo.
Mark 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.