Rundschau PSK-Fußball KW41

C-Junioren: SSV Ettlingen 2 vs. PS Karlsruhe 2 © Kerstin

Wir stehen im Wettstreit seit 1906. In unmittelbarer Nachbarschaft gründeten junge Balltreter den FC Venus. Unser Vorsitzende Wilhelm Volk war angefressen. Der FC Venus warb zahlreiche Spieler von unserem VfB Südstadt ab. Am Samstag trafen auf dem PSK-Kunstrasen die A-Junioren beider Nachfolgevereine im wohl engsten Derby des Landes aufeinander. Unser Post Südstadt Karlsruhe empfing den FC Südstern 06 Karlsruhe. Die A-🦁 dominierten das Spiel komplett. Sie entschieden das Derby mit 6:0 für uns.  Die A-Löwen teilen sich  mit zwei anderen Teams mit 13 Punkten die Tabellenspitze. Am kommenden Samstag reisen sie zum Mitspitzenreiter, dem FV Fortuna Kirchfeld. Auf geht’s Jungs.

Die B1-🦁 konnten ihre dominanten ersten 25. Minute nicht nutzen. Dann ließen sie die Konzentration in der Halbzeit auch noch in der Kabine hängen. Damit verloren sie 4:0 bei den Ex-Siemensianern (zum Spielbericht). Die B2-🦁 erzielten den ersten Treffer der Partie, trotzdem entführte die JSG Rheinstetten die drei Punkte.

C-Juniorinnen: SpVgg Durlach-Aue vs. PS Karlsruhe 1:1
© Julia Henninger

Unsere C-🦁-innen erwischten am Samstag bei den Aumer-Mädchen keinen guten Tag. Einem holprigen Start folgte unser Gegentor. Der Spielaufbau lies lange auf sich warten. Erst gegen Mitte der zweiten Halbzeit fanden die Löwinnen zur spielerischen Stärke. Folglich erzielten sie in der 55. Minute den Ausgleich. Zum Schluss stand es 1:1. Leider verhinderte die Latte noch den Auswärtssieg. Dafür lernten unsere C-Juniorinnen einiges aus diesem Spiel. Unsere C1-🦁 holten am Mittwoch ihren dritten Sieg in Folge bei der JSG Siemens/FC West. Am Samstag hatten sie gegen die JSG Blankenloch/Weingarten das Nachsehen. Die C2-🦁 zerschlugen Porzellan und entführten drei Punkte aus dem Ettlinger Baggerloch (zum Spielbericht).

Die Reichenbacher erzielten in den ersten und letzten zwei Minuten vier Treffer gegen unsere D1-🦁.  In Summe zeigten die D1-Löwen eine kämpferisch-starke Vorstellung gegen die körperbetont spielenden Gäste. Über lange Phasen des Spiels hatten die Reichenbacher kein Konzept gegen unsere gut stehende Defensive. Vor allem in der zweiten Halbzeit konnten die D1-Löwen überzeugen und kamen auch zu einigen guten Chancen.

Die E1- 🦁 holten gegen drei sehr starke Gegner, auf schwierigem Geläuf im Oberwaldstadion ein Remis.  Dazu kommen zwei Lernchancen. Wobei eine Niederlage äußerst knapp war. Unsere E2-🦁 zeigten im Karlsruher Rugby-Tempel atemberaubenden Kombinationsfußball und gewannen ihre drei Spiele. Die E3-🦁 kehrten verlustpunktfrei von den Schlauchern zurück. Dank des weiter verbesserten Spielaufbaus waren die Siege ungefährdet. (Zum E2- und E3-Bericht).

F2-Löwen beschenkten Papa Norman nicht nur mit Toren 😉

Die F1- 🦁 blieben zu Hause ungeschlagen. Mit zwei Teams holten sie sechs Siege und erzielten 46 (!) Treffer. Die F2- 🦁 reisten mit zwei Teams zum 3 vs. 3 – Spieltag nach Aue. Spieler und Fans feierten viele Siege und ein friedliches Remis im Spiel gegeneinander.

Frauen: PS Karlsruhe 2 vs. ASV Durlach 02 3:0
© Julia Henninger

Die PSK Damen traten am frühen Sonntag in Mörsch an. Die bisher noch punktlosen Gastgeber spielten aus einer starken Defensive und sehr zweikampfstark gegen unsere schnellen Stürmerinnen. Ein sehr gelungener Freistoß sorgte für die verdiente Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte dominierten die PSK Damen das Geschehen, und zwei schön herausgespielte Tore sorgten für das klare 3:0 Endergebnis. Damen-2-Dompteur Klaus war trotz der Halbzeitführung nicht zufrieden mit der Leistung des Teams. Ein glücklicher Elfer und ein sehenswerter Treffer  von Hanna brachte unsere Damen bereits in Halbzeit 1 auf die Siegerstraße. In der 2. Halbzeit zeigten die Löwinnen dann ihr wahres Gesicht. Sie bissen sich in jeden Zweikampf. Zahlreiche gut herausgespielte Offensivszenen sorgte für Begeisterung bei den zahlreichen Fans und für Freudentränen beim Coach. Charleen machte es wie im Training. Sie verwertete einen Abschlag von Torhüterin Julia zum 3:0. Damit machte sie den Sack zu. In der Gesamtbewertung steht eine starke Mannschaftsleistung unserer Damen 2 gegen ein starkes Team vom Turmberg.

Gegen einen Gegner, der zumindest auf dem Papier der klare Favorit war, starteten unsere Herren 1 gut in das Spiel und waren mindestens ebenbürtig. Nach einem unglücklichen Fehler erzielten die Berghausener das 1:0. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Eigentlich war für uns noch alles drin. Aber es ging nur noch bergab. Der Treffer von Edeljoker Frank Essig war nur noch Ergebniskosmetik. Der gastgebende FC Viktoria Berghausen gewann mit 4:1. Insgesamt eine bittere Niederlage, die Mal wieder viele aktuelle Schwächen offenbarte. Unsere Herren 2 gingen 6 Minuten vor dem Schluss mit 2:3 in Berghausen in Führung. Leider verloren sie in der 90. Minute noch zwei Punkte.

A(m) KK PS Karlsruhe vs. FC Südstern 2 6:0
B(m) KL SG Karlsruhe vs. PS Karlsruhe 4:0
B(m) KK PS Karlsruhe 2 vs. JSG Rheinstetten 3:6
C(m) KL JSG Siemens/FC West vs. PS Karlsruhe 3:5
C(m) KL PS Karlsruhe vs. JSG Blankenloch/Weing. 2:4
C2(m) KK SSV Ettlingen 2 vs. PS Karlsruhe 2 0:5
C(w) LL SpVgg Durlach-Aue vs. PS Karlsruhe 1:1
D(m) KL PS Karlsruhe vs. TSV 05 Reichenbach 0:5
E1 KK 1 Remis, 2 Lernchancen egal
E2 KK 3 Siege 29:6
E3 KK 2 Siege 8:2
F1 KK 6 Siege am Dammerstock 46:7
F2 KK Viele Siege, ein Remis in Aue egal
Damen1 LL 1. SV Mörsch vs. PS Karslruhe 0:3
Damen2 LL PS Karlsruhe 2 vs. ASV Durlach 3:0
Herren1 KKA FC Viktoria Berghausen vs. PS Karlsruhe 4:1
Herren2 KKC SpG Bergh./Wöschbach vs. PS Karlsruhe 2 3:3

Löwenstarke Teamarbeit: Andreas, Julia, Jürgen, Jürgen, Kerstin, Kiara, Klaus, Kurt, Matthias, Steffen, Thomas, Topse, Vincent

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.