Starker 3. Platz der E3 beim 2007er Turnier in Dillweißenstein (Pforzheim)

Das Turnier stand unter dem Modus „Champions League“. 14 Mannschaften durften sich bei der Anmeldung einen aktuellen Champions League Teilnehmer aussuchen. Unsere Jungs wählten den FC Barcelona!

Nach dem alle Mannschaften unter der Champions League Hymne einlaufen durften, begannen die Vorrundenspiele.

Nach knapper 1:0 Niederlage gegen Kickers Pforzheim 1 im 1. Spiel, belegten unsere Jungs, nach Abschluss der Vorrunde den 2. Platz und qualifizierten sich so für das Viertelfinale! Im Viertelfinale wartete die SG Daxlanden 2 auf uns, gegen die wir bereits in unserer Staffelrunde eine Niederlage einstecken mussten. Da war also noch was offen. Daxlanden kam besser ins Spiel und ging ziemlich rasch mit 2:0 in Führung. Unsere Jungs steckten nicht auf und kämpften eifrig gegen die Niederlage und wurden dann mit dem 1:2 belohnt. Kurz vor Schluss gelang uns noch das verdiente 2:2, was uns ins Neunmeterschießen brachte. Maik unser Neunmeterkiller hielt alle 5 Neunmeter und so kamen wir ins Halbfinale gegen unseren Vorrundengegner Kickers Pforzheim 1. Diesmal gingen wir verdient mit 1:0 in Führung, bekamen jedoch das 1:1, das den Spielverlauf widerspiegelte. Kurz vor Ende der Partie, erzielte unser Gegner nach einer krassen Fehlentscheidung des Schiedsrichters das 2:1. Der Ball war an der Eckfahne klar im aus, jedoch ließ der Schiedsrichter weiterspielen. Unser Gegner war reaktionsschneller und passte den Ball in den Strafraum, was dann ein leichtes war, diesen in die Maschen zu befördern. Leider war danach nicht mehr genug Zeit, um diesen Rückstand auszugleichen. Deshalb ging es dann im kleinen „Champions League Finale“ gegen die 2. Mannschaft des SV Kickers Pforzheim. Nach Starker Leistung hieß es am Ende 1:1 und wieder musste ein Neunmeterschießen die Entscheidung bringen! Maik unser Torwarttitan zeigte es allen, dass die 5 gehaltenen im Viertelfinale kein Glück, sondern absolutes Können war. Wieder hielt er 3 von 5 und verwandelte selbst noch einen Neunmeter! Ein absolut starkes Turnier unserer Jungs, wo jeder einzelne Spieler über sich selbst hinauswuchs und so seinen Beitrag für das sensationelle Erreichen des 3. Platzes beitrug!

Gratulation auch an den Veranstalter, der ein wirkliches schönes Turnier organisiert hat. Die Jungs hatten Gänsehaut, als Sie mit der Champions League Hymne einlaufen durften und der Sieger eine Kopie des echten Champions League Pokals als Wanderpokal mitnehmen durfte. Sogar der Name des Siegers wurde eingraviert. Wir sind nächstes Jahr gerne wieder dabei!
Lütfü

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.