Winterpause beendet – C2 Juniorinnen Hallenrunden:

Unsere Mädels fuhren heute zum Turnier nach Waghäusel. Der zweite Teil der Hallenrunde stand an. Alle gut angekommen und die Stimmung sehr gut. Wir hatten uns einiges Vorgenommen. Start um 10:15Uhr.
Das erste Match gleich gegen den Favoriten KSC genannt. Lange das 0:0 gehalten. Ja und irgendwann das 1:0 kassiert. Doch dann ein Freistoß im 16er des KSC für uns…diesen nagelte Paula aber neben das Gehäuse. Keine 2 Minuten später ein weiter Ball von Paula Richtung KSC Tor…eine Abwehrspielerin überrascht die eigene Torfrau mit einem Kopfball auf die Latte. Jahaaa unsere Löwenmädels hatten zwei Riesenmöglichkeiten. In der letzten Minute klingelte es dann nochmal bei uns im Tor. Zwar 2:0 verloren aber nicht auszudenken, wenn unsere Chancen reingegangen wären …
Das zweite Spiel gegen die SpVgg Durlach-AUE mit 1:0 für unsere Löwinnen. Geschlossene Teamleistung und der Sieg war nie in Gefahr. Wir hatten Chancen zuhauf. Seline markierte den Treffer.
Die dritte Aufgabe gegen das Heimteam SSV Waghäusel. Kiara brachte uns in Führung. Paula schoss wohl das Tor des Tages, mit einem weiten hohen Ball aus unser Hälfte, welcher sich dann ins Tor des SSV senkte….2:0 für unser Team. Unsere Mädels spielten das Match abgezockt zu ende. Wow…dachte ich mir.

Das 4. Spiel gegen den PSV. Wieder lange ein Remis gehalten. Es gab kein Durchkommen für unsere Torjägerinnen. Vereinzelte Chancen ja, aber körperlich war unser Team unterlegen. So kam dann auch die 2:0 Niederlage zustande.
Es folgte das letzte Match gegen die SG Forst. Ein Spiel das hin und her ging. Chancen auf beiden Seiten. Ein fester Torschuss von uns blockte eine SG Spielerin mit dem Ellenbogen. Es gab einen 7 Meter. Seline übernahm die Verantwortung und führte den Strafstoß aus. Im Nachschuss überwand Sie die Torfrau. Hurrahhhh 1:0 für PSK. Die Blauen hatten absolut Oberwasser. Torchance auf Torchance für das Löwenteam. Lana donnerte den Ball dann letztendlich zum 2:0 Endstand in die Maschen.

Erwähnt sei das unsere Torfrau Paulina ein super Turnier gespielt hat. Ein paar eigentlich Unhaltbare Bälle abgewehrt hat.
Somit hat ein motiviertes und agiles PSK2 Team den dritten Platz geschafft. Von Winterschlaf war nichts zu sehen. Im Gegenteil. Seit einer Wochen trainieren die Mädels und das draußen. Hut ab vor dieser Teamleistung. Es hat viel Spaß gemacht.

Einen Dank an meine mitgereisten Eltern. Hier wächst was zusammen. Auch war dieses Turnier prima durchorganisiert. Kompliment an den Veranstalter.
Jörg

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.