D1-Junioren mit erstem Saisondreier auswärts beim SSV Ettlingen

„Stabilität in der Abwehr, schnelles Passspiel und Zug zum Tor, waren heute unsere Erfolgsfaktoren.“ – so Timo Zöller (Cheftrainer D1) auf der anschließenden Pressekonferenz. Ein besonderes Lob vom Trainer bekamen Okay und Freddy die sowohl ein überragendes Spiel nach vorne zeigten, aber auch stets die nötigen Meter in der Rückwärtsbewegung machten.
Überrascht zeigte sich unsere Coach davon, dass die Ettlinger die Löwen erst sehr spät angegriffen haben. Dadurch hatte der PSK die nötigen Räume, um das Spiel in Ruhe aufzuziehen. Der Ehrentreffer des SSV war trotzdem verdient.

Auf die Frage nach Verbesserungspotenzial meinte Timo: „Das einzige Manko: wir müssen unsere Torchancen besser verwerten!Dennoch waren wir dieses Mal eine Mannschaft. Haben zusammengehalten, miteinander gesprochen und uns gegenseitig geholfen. So muss es weiter gehen!“
Die Torschützen für den PSK:
1:0 Elias
2:0 Freddy
3:0 Okay
4:1 Elias

Mit diesem Sieg stehen unsere Löwen das erste Mal in dieser Saison über den Strich. Dabei sind sie sogar ein Spiel im Rückstand. Am kommenden Spieltag reisen unsere D1-Junioren am Samstag, 7.10.17 zum Tabellennachbarn, zum FC Germania Friedrichstal. Der Vorsprung der Germanen auf unseren PSK beträgt ein Punkt. Anstoß im Stutensee-Stadion ist um 13:00 Uhr. Unterstützt unsere Löwen!
Enrico

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.