Co-Trainer*in für B-Löwinnen gesucht

Deine Aufgaben sind:
# altersgerechtes Fußballtraining
# Vermittlung von Spaß im Sport und Technik, sowie Respekt gegenüber Mit- und Gegenspieler

Deine Vorteile:
# Sei Teil einer motivierten Jugendabteilung
# Stellung der Vereinskleidung
# Aufwandsentschädigung
# Unterstützung beim Erwerb von Übungsleiterlizenzen
# Förderverein des Jugendfußballs im PSK e.V.
# Kunstrasenplatz ab Herbst 2020

Hast du Interesse? Dann E-Mail (l.dacho@web.de) oder Anruf/WhatsApp (015117933322)  an die Trainerin der B-Juniorinnen Laura.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Sportagentur Kircheis eröffnet Filiale auf der PSK-Geschäftsstelle

Künftig könnt ihr euch direkt beim PSK mit eurer Vereinskleidung ausrüsten. Unser Partner, die Sportagentur Kircheis eröffnete heute eine Filiale in der Ettlinger Allee 9. Diese Filiale ist jeweils dienstags und donnerstags von 15:00 bis 19:30 Uhr geöffnet. Hier findet ihr Trainingsanzüge, Trainingsshirts, Kickschuhe, Rucksäcke und sogar Lions-Fan-Artikel.  

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Ein Fußballjahr der bösartigen Zumutungen endete am 29. Oktober 2020

© PantherMedia / CrailsheimStudio (YAYMicro)

Mitten im goldenen Herbst zerplatzte unser Traum. Dabei hatten wir alles versucht. Unser Sportplatz ähnelte Fort Knox. Ohne Angabe der wichtigsten persönlichen Daten wurde den Schlachtenbummlern der Zutritt verwehrt. Die Hände unserer Spieler*innen waren nach wochenlanger Desinfektion inzwischen tiefengereinigt. Den Kabinennachbar erkannte man nur noch an der Frisur. Doch der SARS-CoV-2 Virus ließ sich nicht beeindrucken. Unsportlich zwang der Virus uns in einen erneuten Fußball-Lockdown. Die Winterpause begann schon am 29. Oktober 2020. Einzig die F-Löwen konnten ihre Hinrunde sportlich beenden.
Ob der Spielbetrieb im Jahr 2020 wieder aufgenommen wird, ist bei Redaktionsschluss noch unklar. Es erscheint zumindest unwahrscheinlich. Trotzdem wird Corona das Feld nicht als Sieger verlassen. Inzwischen gibt es aus Mainz ein Gegengift. Und wir haben mit dem Bau des Kunstrasenplatzes begonnen. Seit Oktober rollen LKW auf den ehemaligen Tennenplatz. Spätestens im Frühjahr 21 kommen wir wieder zurück auf den Platz. Danke an alle Trainer*innen und Eltern für die löwenstarke Unterstützung bei der Umsetzung unserer Hygiene-Richtlinien! Euer Einsatz war außergewöhnlich. Nur deshalb konnten wir überhaupt einen Teil der Hinrunde sportlich absolvieren.

Mit vier Siegen aus fünf Spielen sind unsere A-Junioren auf Kurs Kreisliga-Aufstiegsrunde. Für die B-Löwen kam der Lockdown zur Unzeit. Sie hatten sich nach misslungenen Saisonstart gefangen und konnten sich mit zwei Siegen über den Strich in der Tabelle der Kreisliga schieben. Die B-Löwinnen schafften schnell den Umstieg auf das Großfeld. Sie verabschiedeten sich mit zwei Siegen gegen TSG Hoffenheim und Amicitia Viernheim in die vorgezogene Winterpause. Sie stellen mit zehn Toren den zweitbesten Angriff der Verbandsliga.
Neun der achtzehn vergebenen Punkte konnten die C1-Löwen in ihre Tabelle eintragen. Unsere C2-Junioren meisterten problemlos den Umstieg auf das Großfeld. Sie sind nach vier Spielen noch ungeschlagen. Die C-Löwinnen grüßen von Tabellenplatz 3 ihrer Landesliga-Staffel.
Die D1-Löwen spielen spektakulär in der höchsten D-Junioren-Spielklasse. Sie stellten den KSC vor zahlreichen Problemen. Am Ende setzte sich zwar der Favorit aus dem Wildpark durch. Trotzdem stehen unsere Farben auf einem sehr guten sechsten Platz in der Kreisliga. Unsere D2-Löwen steigerten sich von Woche zu Woche und kletterten auf Platz fünf ihrer Staffel. Atemberaubend sind unsere D-Girls unterwegs. Sie haben ihre vier Spiele nicht nur gewonnen, sondern dominiert. Sie spielten ihre Gegnerinnen mit 32 erzielten Treffern schwindlig. Im Gegenzug mussten sie nur zwei Gegentreffer schlucken.

Unsere E-Junioren spielen in der Fair-Play-Liga. In die laufende Saison sind wir mit drei Teams gestartet. Die E1-Junioren gestalteten viele Spiele äußerst eng und holten einen Sieg. Die E2-Löwen setzten sich mit vier Siegen und einem Remis gar an die Spitze ihrer Staffel. Unsere E3-Junioren warten als unser jüngster Jahrgang trotz guter Leistungen noch auf ihren ersten Sieg.
Die F1-Junioren gingen mit zwei Teams in die Staffelrunde. An fünf Spieltagen erzielten sie gemeinsam 241 Tore. Unsere F2-Löwen brachten es auf 41 Tore. Dieses Ergebnis ist für unseren jüngsten F-Jugend-Jahrgang bemerkenswert, da sie oft gegen ältere Teams spielen.
Unsere Damen überwintern auf Platz zwei in der Landesliga. Sie sind nach sechs Spielen noch ungeschlagen und stellen mit 22 Treffen die stärkste Offensive der Liga. Die Damen-Reserve erspielte auf Kleinfeld einen Sieg und ein Remis. Für unsere Herren kam der Lockdown vielleicht zur richtigen Zeit. Nach acht Spielen warten wir noch auf den ersten Sieg in der Kreisklasse A. Unsere Herren-Reserve ist da schon weiter. Mit vier Siegen und einem Remis stehen sie gar auf Platz 2 der Kreisklasse C.
Der Busfahrer.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Baubeginn PSK-Kunstrasen

Trotz Covid-Zwangspause rollen die LKWs für unseren Kunstrasen. Im ersten Schritt wird der Platz aufgeschüttet. Die Inbetriebnahme ist für Sommer 2021 geplant.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Spiel- und Trainingsbetrieb ab sofort bis auf Weiteres eingestellt

© PantherMedia /trattieritratti

Um die Ausweitung des Covid19-Virus zu stoppen, ist der Trainings- und Spielbetrieb ab sofort bis auf Weiteres eingestellt. Ob der Spielbetrieb im Kalenderjahr 2020 wieder aufgenommen wird, ist derzeit noch offen. Der badische Fußballverband ist weiterhin bestrebt die Saison 2020/21 ordnungsgemäß zu Ende zu bringen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

PSK F1 Nachwuchs Löwen brüllen zum Ende der Hinrunde weiter erfolgreich !

Zum Abschluss der Hinrunde in der F Junioren Staffel 17 war der PSK nochmals Gastgeber. Dank der perfekten Organisation von Manu und Enrico und den Helfern wurde es ein rundum gelungener Fußballtag für die zahlreich erschienenen Fans und die Kinder. Die angereisten Schlachtenbummler hielten sich diszipliniert an die Hygiene Vorschriften und so konnten die fußballspielenden Kinder auf dem Platz den Ton angeben. Wie schon viermal zuvor begann der Spieltag wieder mit dem inzwischen schon legendären Derby PSK F1 (heute in blau gekleidet) und dem PSK 2 (in den weißen Jerseys). Es entwickelte sich das erwartete Duell auf Augenhöhe, das von Kampf, Einsatz aber auch toller spielerischer Qualität und Spannung bis zum Schlusspfiff lebte. Felix brachte den PSK 2 zunächst in Führung, es folgten einige Eckbälle für den PSK 2, der ein leichtes Übergewicht hatte und versuchte das 2:0 zu erzielen. Aber Benno konnte zum 1:1 Ausgleich treffen, nachdem der PSK 1 besser ins Spiel fand. Das Derby wog hin und her, die Trainer agierten ruhig aber taktisch klug von der Außenlinie und die Fans feuerten fair, aber lautstark die Junglöwen an. Kurz vor Beginn der letzten Spielminute dann die Entscheidung, Theo ging als Torwart mit nach vorne ins Mittelfeld und zog nach einem Doppelpass mit seinem starken rechten Fuß ab, der Ball flog in hohem Tempo über die gut stehende PSK 2 Abwehr hinweg, Tom im Tor des PSK 2 sprang und streckte sich so gut er konnte, aber der Ball schlug unhaltbar unter der Latte ein. Zum vielumjubelten 2:1 für den PSK 1. Die Musik zur letzten Spielminute setzte ein und die Nachwuchslöwen des PSK 2 warfen nun alles nach vorne und versuchten noch den Ausgleich zu erzielen. Aber die PSK 1 Abwehr hielt dem starken Angriffsdruck stand und ging als Derbysieger vom Platz. Ein ganz tolles Spiel von allen 15 Spielern auf beiden Seiten!

Danach ging es wieder für beide PSK Teams in die Spiele gegen die Gäste, von der SG1 und SG2, dem FC und dem SV. Hier wurden unsere Junglöwen der beiden Teams der F1 wieder ihrer Favoritenrolle gerecht. PSK 2 siegte gegen die SG 1 mit 3:0 und gegen den FC mit 5:1, beide Spiele wurden klar beherrscht vom PSK, leider konnten zahlreiche Chancen an diesem Tage nicht genutzt werden für weitere Tore. Im 4. Spiel des Tages platzte der Knoten aber vollständig und es gelangt ein hoher 9:1 Sieg gegen die SG2. Finn mit 4 Toren hier treffsicher. Insgesamt sehr ausgeglichen die Torschützen der PSK 2 an diesem Tag. Und Max mit seinem ersten Staffeltor erfolgreich! PSK 2 mit 3 Siegen und 18:4 Toren. Große Klasse Jungs!
Die PSK 1 schlug im 2. Spiel die SG2 mit 4:0 wobei hier das Brüderpaar Benno & Theo für alle Tore sorgten. Anschließend ging es gegen die SG1 auch hier wurde mit 4:0 gewonnen. Piet steuerte mit dem 3:0 seinen ersten Staffeltreffer dieser Saison bei! Im letzten Spiel legte auch die PSK 1 noch ein paar Treffer mehr auf. Mit 7:0 wurde gegen den SV gewonnen. Tore durch Benno, Patryk und Lukas. PSK 1 mit nur einem Gegentor, 4 Siegen und 17:1 Toren. Sehr stark Jungs!
Am Ende dann noch die große Überraschung für alle Kinder/Spieler. Der PSK Förderverein hatte für alle teilnehmenden Mannschaften Medaillen besorgt, die unter Einhaltung der Abstände und unter großem Beifall, begleitet von Musik aufgelegt vom grandiosen „DJ-Busfahrer“ überreicht wurden. Ein rundum gelungen Abschluss der Hinrunde. Bei strahlendem Sonnenschein, blinkten nicht nur die Medaillen in der Sonne, sondern auch das Kinderlachen in den Gesichtern der Spieler. Vielen Dank!
Bericht: Mark.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

3 Siege Jugendfußball – 2 Covid19 Spielabsagen – Damen im Höhenflug

C1-Löwen verlieren ihr Heimspiel 0:2

Leider mussten an diesem Wochenende zwei Spiele wegen  positiver Covid19-Tests abgesagt werden. Bei den B-Junioren betraf es ein Spieler des kommenden Gegners. Bei den D-Juniorinnen hatte der Gegner der Vorwoche eine inzwischen positiv auf Covid19 getestete Spielerin im Kader. Hier prüft das Gesundheitsamt Karlsruhe ob weitere Maßnahmen erforderlich sind. Da sich die Spielerinnen an das Hygiene-Konzept gehalten haben, hoffen wir, dass der Spiel- und Trainingsbetrieb der D-Löwinnen zeitnah wieder aufgenommen werden kann. 
Unsere A-Junioren beißen sich mit dem 2:1 Heimsieg gegen die JSG Oberes Albtal an der Tabellenspitze fest. Gegen den Tabellenletzten gingen unsere Jungs durch Mateusz Marek verdient 1:0 in Führung. Sie kontrollierten das Spiel, aber die Chancenverwertung war erneut mangelhaft. Erst in der 84. Minute konnte Redon Mziu dann auf 2:0 erhöhen. Die JSG konnte zwar noch per Freistoßtor auf 2:1 verkürzen, aber die Löwen brachten den Vorsprung verdient über die Ziellinie. Nach fünf Spielen stehen die A-Junioren auf Platz 3 der Kreisklasse A Staffel 2. In der laufenden Saison spielen die A-Junioren eine einfache Runde. Die besten fünf der neun Teams spielen anschließend mit den besten Teams der Staffel 1 in einer Aufstiegsrunde um die Kreismeisterschaft.
Beim Heimspiel der C1-Löwen bleibt der Gästekeeper ungeprüft, dafür waren die gegnerischen Stürmer sehr effektiv. Den 0:2 Halbzeitrückstand konnten unsere Löwen nicht mehr korrigieren. Folgerichtig packte die SG aus Daxlanden die drei Punkte in ihren Mannschaftsbus. In der Kreisliga rutschen unsere Jungs auf Platz 7.
Nach einem sehr spannenden Spiel, konnten unsere D2-Löwen einen 1:2 Auswärtssieg beim SV Nordwest2 eintüten. Mit neun Punkte aus sechs Spielen führen sie das Mittelfeld der Tabelle an.

E1-Junioren verpassten dank löwenstarker Moral das Remis denkbar knapp (zum Spielbericht). Dank einer kämpferisch starken Leistung konnten sich die E2-Löwen mit 6:4 gegen die SpVgg Durlach 2 durchsetzen. In einem spannenden Spiel gingen sie schnell mit 2:0 in Führung, mussten aber noch vor der Halbzeit den Ausgleich hinnehmen. In der 2. Halbzeit stand es schnell 4:2, doch Aue gab nicht auf und kam noch auf 5:3 heran, bevor der Endstand von 6:4 hergestellt werden konnte. Müde werdende E3-Löwen bringen trotz großartiger Leistung ihren Vorsprung in Hohenwettersbach nicht über die Zeit.
Die F1-Löwen verabschieden sich mit 35 Toren und die F2-Löwen mit fünf Toren in die Winterpause.

Bei der SG Waldbronn wurden die PSK Damen ihrer Favoritenrolle klar gerecht. In einer überzeugenden ersten Hälfte sahen die wenigen Zuschauer ein Spiel auf ein Tor, in dem die Tore dann zwangsläufig fielen. Beim Stand von 0:4 für den PSK wurden die Seiten gewechselt. Im Gefühl des sicheren Sieges wurde die zweite Hälfte etwas ruhiger angegangen, und die SG Waldbronn kam besser ins Spiel. Zu mehr wie dem Ehrentreffer reichte es aber nicht. Mit dem 1:6 erspielten sich die PSK Damen den vierten Sieg. Fazit: Gegen jeden Gegner muss man zu jedem Zeitpunkt 100% Einsatz, Laufbereitschaft und taktische Disziplin einbringen, um Spiele zu gewinnen. Damit schieben sich die Damen auf Platz zwei in der Landesliga. Kein Team erzielt mehr Tore: 22 Treffer in sechs Spielen. Gegen den starken Tabellenführer aus Daxlanden konnten die Damen 2 nichts zählbares mitnehmen.  Beginnt jetzt die Trainerdiskussion? 😉
Am Montag empfangen die D1-Löwen im Pokal den Kreisligisten Karlsruher SV.
Passt auf euch und eure Mitspieler*innen auf – vor allem bleibt gesund!

A(m) KKA PSK vs. JSG Oberes Albtal 2:1
C(m) KL PSK vs. SG DJK/FV Daxlanden 0:2
D(m) KKA SV Nordwest 2 vs. PSK2 1:2
E KK PSK vs. FV Leopoldshafen 0:1*
E KK PSK2 vs. SpVgg Durlach-Aue2 1:0*
E KK SV Hohenwettersbach2 vs. PSK3 1:0*
F1/2   Heimspiel-Staffel-Spieltag 35 Tore
F3   Staffelspieltag FC Alem. Eggenstein 5 Tore
Herren KKA FV Spfr. Forchheim 2 vs. PSK 5:2
Herren KKC PSK2 vs. ESG Frankonia Karlsruhe 4:0
Frauen LL MB SpG Waldbronn vs. PSK 1:6
Frauen LL KF PSK vs. SpG Daxlanden/Forchheim 0:4

*Die Spiele der E-Jugend werden offiziell 1:0 bei Sieg oder 1:1 bei Remis gewertet.

Zusammengetragen von: Aleka, Enrico,  Jürgen, Karsten, Klaus, Laurin, Mario, Mark, Michael, Thomas. Danke für eure Unterstützung!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

E3-Löwen gehen in Hohenwettersbach in Führung – aber am Ende fehlt die Kraft

Archiv-Bild

Der Herbst brachte uns einige erkrankte Spieler, deshalb mussten wir heute ohne Auswechselspieler auskommen. Die wackere Truppe um Torfrau Nika verkaufte sich gut. Mit Unterstützung von Emma, Artur, Philipp, Paul, Johannes und Neuzugang Loris gingen wir sogar durch Loris in Führung. Johannes steuerte den zweiten Treffer bei. Es war ein offener Schlagabtausch auf immer tiefer werdenden Platz.
Wir haben unsere guten Chancen nicht genutzt, so dass unsere langsam müde werdenden Löwen am Ende dem Gastgeber zum Sieg gratulierten. Endstand 7-2, bzw. 1-0 für Hohenwettersbach.
Michael, der hiermit das Traineramt wieder an Lukas übergibt 😉

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Kampfstarke E1-Löwen verlieren knapp

Nach einem guten Anfang mit 2 guten Torchancen gerieten unsere E1 Löwen mit dem ersten Torschuss des Gegners unglücklich in Rückstand. Nach dem 0:1 waren die Jungs etwas unkonzentriert, so dass nach einem guten Schuss der Gegner unser Torwart den Ball an die Latte lenken konnte, von dort sprang der ball auf oder hinter die Linie. Als gute Gastgeber entschieden wir bei Unklarheit auf Tor für den Gegner. Nach einem Eckball nutzte der Gegner die Konfusion zum 0:3.
Wer gedacht hatte, unsere Löwen geben nun auf, der hatte sich schwer getäuscht. Langer Ball von Janosch auf Ahmet, eine Körpertäuschung und Tor. Mit dem Anschluss kamen unsere Jungs richtig in Fahrt und kamen verdient zum 2 zu 3 Anschluss. So ging es in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit ging es hin und her, doch die guten Leopoldshafener erzielten leider zwei Tor nach Standards. Erneut steigerten sich unsere Löwen und spielten tollen Fußball. Tudor auf Max, ein erneuter Doppelpass und schon stand es 3 zu 5. Tudor mit einem tollen Schuss und wir kamen auf 4zu 5 heran. Zum Ende wurde es für den Gegner richtig eng, denn unsere Jungs kombinierten toll und kämpften super gegen die körperlich überlegenen Gegner. Leider reichte es nicht mehr zum Ausgleich. Aber es war eine tolle spielerische und kämpferische Leistung.
Es spielten Janosch im Tor, eine tolle Abwehrleistung von Rayan und David, im Mittelfeld rannten, kämpften und spielten Carlos, Julius, Max und Ellie, vorne waren Ahmet und Tudor sehr aktiv. Kopf hoch e1 Löwen, weiter gut trainieren, dann holen wir in den Derbys gegen Beiertheim und Südstern die nächsten Punkte…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

PSK-Hygienerichtlinien ab 24. Oktober 2020

Status 29.10.20

Um die Ausweitung des Covid19-Virus zu stoppen, ist der Trainings- und Spielbetrieb ab sofort bis auf Weiteres eingestellt. Ob der Spielbetrieb im Kalenderjahr 2020 wieder aufgenommen wird, ist derzeit noch offen. Der badische Fußballverband ist weiterhin bestrebt die Saison 2020/21 ordnungsgemäß zu Ende zu bringen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar