Neue Bälle für A-Junioren

Dank eurer Unterstützung konnten wir den A-Junioren neue Bälle übergeben.

Veröffentlicht unter Neues aus dem Jugenfussball, Vereinsnews | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

3. PSK-Förder-Turnier spielt 2.098€ für PSK-Jugend ein

Mit dem 3. PSK-Förder-Turnier haben wir einen Überschuss von 2.098,17€ eingespielt. Danke an alle Sponsoren, Spender und fleißigen Helfer!

Von den Einnahmen fließen 1.000€ in das PSK-Kunstrasen-Projekt. Mit den restlichen 1.098,17€ unterstützen wir den Jugendfußball im PSK. Wir kaufen neue Bälle für die A-Junioren und wir planen einen Ausweich-Trikotsatz für die Juniorinnen.

Das 4. PSK-Förder-Turnier findet vom 26. bis 28. Juni 2020 statt.

Veröffentlicht unter Vereinsnews | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Mikroplastik-Verbot wirkt sich nicht auf PSK-Kunstrasen aus

Diverse Radiostationen und Online-Magazine berichteten vom drohenden EU-Mikroplastik-Verbot ab 2022. In den Medien wird in diesem Zusammenhang darüber berichtet, dass dies zum Aus von Kunstrasenplätzen führen könnte. – Jochen und Klaus haben aber dieses Verbot bei der Planung des PSK-Kunstrasens bereits antizipiert. Anstatt des bisher üblichen Kunststoff-Granulats, wird bei unserem Kunstrasen Kork verwendet. Damit können wir dieser Gesetzesänderung gelassen entgegenblicken.
Enrico

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

3. Platz der E1-Löwen beim D-Jugend Turnier in Mannheim

Zum Saisonabschluss ging es für die Truppe aus der Fächerstadt in die Quadratestadt Mannheim, Stadtteil Wallstadt. Mit lediglich 2 Spielern aus dem Jahrgang 2007 und einem Auswechselspieler ging es in die Vorrunde gegen die  Mannschaften aus Hemsbach, Wallstadt, Schwetzingen und Laudenbach. Mit 2 Siegen, 1 Remis und 1 Niederlage wurde die Vorrunde auf dem 2. Platz beendet. Im Viertelfinale wartete dann der SC Pfingstberg-Höchstädt auf uns. In einer sehr konzentriert gespielten Partie unserer E1 Löwen, ging die Partie schließlich klar mit 3:0 an uns. Somit ging es dann im Halbfinale gegen die D-Jugend von SKV Sandhofen. Nach 2 unglücklichen  Schiedsrichterentscheidungen gegen uns, endete die Partie 0:0 und der Sieger musste vom 9m Punkt entschieden werden. Hier war uns leider das Glück nicht hold. Beim PSK Turnier noch  souveräne Schützen, ließ die Konzentration, nach bereits absolvierten 90 Minuten, verständlicherweise nach. Folge dessen ging das 9m Schießen verloren und wir durften uns um Platz 3 gegen die D-Mädchen der SpVgg Walldtadt duellieren.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Neues aus dem Jugenfussball | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

C1-Löwen erkämpfen Platz 3 beim 5. Mannheimer Eastsite Cup

Am Samstag-Nachmittag machten sich 13 Löwen auf den Weg in die Quadratestadt. Fünf Spieler waren bereits am Vormittag für die C2 gegen Südstern im Einsatz und hatten schon 70 Minuten in den Beinen. Und eigentlich waren es sogar nur 12 Jungs. Der Busfahrer wollte gerade die Türen schließen, da sprang Linus noch mit an Bord. Erleichterung bei Löwendompteur Timo!

Zum Auftakt ging es gegen den späteren Turniersieger, gegen den Ludwigshafener SC. Nach neun von zwanzig Minuten mussten wir den ersten Gegentreffer schlucken. Mit der nächsten Aktion erhöhte Ludwigshafen sogar auf 0:2. Keeper Luke musste das Turnier beenden. Felix streifte sich das Torwarttrikot über. Da wir die Ordnung und auch den Mut verloren, stand am Ende ein deutliches 0:5.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Neues aus dem Jugenfussball | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

FC Südstern zeigt den C2-Löwen Schwachstellen auf

Am Anfang stand für beide Teams Regelkunde. Schiedsrichter Wolfgang Walther erklärte die wesentlichen Regeländerungen. Für die C2-Löwen ging es darum wertvolle Erfahrungen auf Großfeld zu sammeln. Zur Halbzeit stand es 1:1. Die zwischenzeitliche Führung unserer Nachbarn konnte Yannick per Strafstoß egalisieren.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit parierte Luke einen Strafstoß. Wenige Minuten später stellte Südstern trotzdem auf 1:2. Als wir dann noch eine unnötige, aber berechtigte Zeitstrafe wegen Disziplinlosigkeit kassierten, zog Südstern dann endgültig davon. Am Ende stand ein 1:5 aus Löwensicht auf der Anzeigetafel. Aber vor allem der Trainingszettel vom Cheftrainer Norman war gut gefüllt.

Danke an den FC06 Südstern für das Freundschaftsspiel. Danke an die beiden C1-Löwen Luke und Kieran für das Aushelfen. Für die C2 spielte: 1-Luke, 2-Magnus (Spielführer), 4-Yannick, 5-Felix, 6-Max-Nicolas, 7-Robin, 8-Josua, 9-Etem, 10-Leonard, 11-Sako, 12-Kieran, 13-Yassine.
Der Busfahrer

Veröffentlicht unter Neues aus dem Jugenfussball | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ausflug nach Dreieich – Besichtigung eines Kunstrasen-Referenzprojekt

Früh am Sonntagmorgen startete eine kleine PSK-Abordnung zur Fahrt ins südhessische Dreieich. Unser Ziel war der Anfang 2019 fertiggestellte Kunstrasenplatz des TSV Dreieichenhain, der in der Ausführungsart nahezu identisch mit dem zukünftigen PSK-Platz ist. Das frühe Aufstehen hat sich in jedem Fall gelohnt, der Gesamteindruck war durchweg positiv, insbesonders das verwendete Füllmaterial Kork (die oft verwendeten Kunststoffgranulat sollen in wenigen Jahren verboten werden) in Kombination mit den gemischten Kunstrasenfasern hat uns richtig überzeugt. Auch in einigen Detailpunkten hat uns die Besichtigung noch Input gegeben.

Was den Zeitplan anbetrifft gehen wir davon aus das, wie mit der Vereinsführung besprochen, Ende Juli eine der beiden verbliebenen Firmen beauftragt wird und die umfangreichen Auffüllarbeiten Ende des Jahres starten. Realistischer Zeitpunkt für Fertigstellung und Übergabe ist dann Juni/Juli 2020.
Jochen

PS: Wir sammeln weiter Spenden

Dein Spendenkonto: psk-kunstrasen.de

Veröffentlicht unter Neues aus dem Jugenfussball | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

D1-Löwen verabschieden sich mit Gold vom Kleinfeld

Nach zwei vierten Plätzen in Folge ging es für die D1-Löwen heute nach Mannheim. Damit auch gar nichts anbrennt, saß heute Mehmet mit im Bus. Zum Turnierauftakt ging es gegen das Mädchen-Team des Gastgebers. Gegen die Mädchen der SpVgg Wallstadt. Der Tickermann wollte gerade das 0:0 absenden, da erziele Yannick mit dem Schlusspfiff den Siegtreffer. Etem erzielte den Siegtreffer im zweiten Spiel gegen den SKV Sandhofen. Gegen die SpvGG Wallstadt 1 brauchte Yannick nach einem genialem Pass von Linus nur noch den Fuß reinhalten. Damit standen drei Siege nach drei Spielen. Zum Abschluss der Vorrunde hieß es 0:0 gegen den FC Gerlingen 1. In der 5. Minute machte sich Noah gaaaaaanz groß und rettete für uns den Punkt. Damit ging es als Gruppenerster in das Viertelfinale.

Im Viertelfinale gab es einen ungefährdeten Sieg gegen den FC Gerlingen 2. Die Löwentore erzielten Yannick und Mehmet. Bei nur einem Auswechselspieler und mit bereits 5 Spielen je 15 Minuten in den Beinen mussten die Jungs in den roten Bereich. Doch mit Eisspray und Willenskraft ging es weiter. Wieder war es Yannick, der den Siegtreffer im Halbfinale gegen die TSG Seckenheim erzielte.

Aber das Finale verdienten sich die zehn Löwen gemeinsam. 10 PSK-Spieler mit Kicker-Note 1 – gab es in dieser Saison auch noch nicht. Noah der gewohnt sichere Rückhalt – aber sein Spiel sollte ja noch kommen. Konnte Magnus in der Pause kaum noch laufen, waren die Schmerzen mit dem Anpfiff weg. Er spielte eine hervorragenden linken Verteidiger. In der Innenverteidigung trieb Mister Zuverlässig Felix den gegnerischen Stürmern Schweißperlen auf die Stirn. Und auf der rechten Seite war gar kein durchkommen. Hier verteidigte Julius. Er verteidigte nicht nur, sondern befeuerte mit seinen Pässen unsere Spiel. Unser Spielführer und 6er Linus heute mit den meisten Kilometern des Turniers. Er beackerte jeden Meter des Platzes. Die rechte Außenbahn beackerte Etem. Er unterband viele Angriffe bereits im Mittelfeld und schickte immer wieder unsere Stürmer. Das rechte Mittelfeld teilten sich Jonas und Ben. Jonas ging angeschlagen in das Turnier. Aber davon war überhaupt nichts zu sehen. Er agierte mit gewohnter Übersicht. Ben musste heute am meisten einstecken. Kurz raus – Eisspray, Kühlpat und dann ging es in den nächsten Zweikampf. Immer wieder brachte er den Ball in unsere Box. Hier warteten Mehmet und Yannick. Mehmet wieder gewohnt mannschaftsdienlich und mit dem wichtigem Tor im Viertelfinale. Und Yannick war unser Top-Scorer.

Im Finale ging es wieder gegen den FC Gerlingen 1. War es in der Vorrunde noch ein offenes Spiel. So waren wir jetzt platt. Die Löwen warfen sich wacker in gegnerische Angriffe. Jeder biss auf die Zähne und in der Kiste wartete Noah. Statistikfreunde notierten drei Glanzparaden in fünfzehn Minuten. Dank Felix und Noah haben wir uns ins 9m-Schießen geretett. Der Busfahrer mit den Nerven am Ende, nachdem wir drei 9-m-Schießen in Folge verloren hatten.

Gerlingen legte vor und Jonas legte ungefährdet nach. Den zweiten Schuss der Gerlinger konnte Noah halten und Felix brachte uns mit 2:1 in Führung. Der dritte Gerlinger traf sicher, dafür scheiterte Mehmet am Keeper. Nach drei Schützen: 2:2. Der vierte Gerlinger – aber auch Yannick trafen. Der fünfte Schütze der Gerlinger scheiterte an Noah. Jetzt lastet die Verantwortung auf den Schultern von Etem. Und Etem blieb cool und erfolgreich. Sieger im 9-m-Schießen. Fluch gebrochen!

Damit verabschieden wir uns mit Platz 1 beim Turnier der SpVgg Mannheim-Wallstadt vom Kleinfeld. Glückwunsch und Kompliment @ Jungs! Euer Busfahrer und größter Fan verneigt sich vor eurer heutigen Leistung!
In der kommenden Woche steht der letzte Auftritt vor der Sommerpause an. Wir testen auf Großfeld gegen den FC06 Südstern. Und unsere künftige D1 hat im nächsten Jahr eine Verabredung in Mannheim. Da es ein Wanderpokal ist, müsst ihr ihn verteidigen.

Danke der SpVgg Wallstadt für die gute Organisation des Turniers. Danke den Turnierteilnehmern für die faire Atmosphäre.

Der PSK spielte mit: 1-Noah, 2-Linus, 3-Magnus, 4-Ben, 5-Yannick, 6-Felix, 7-Jonas, 8-Etem, 9-Mehmet, 10-Julius. Gecoacht von Fritz und betreut vom Busfahrer.
Der Busfahrer.

Veröffentlicht unter Neues aus dem Jugenfussball | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

D2-Löwen bei Torspektakel des MSC Taifun Mörsch

Zum Saisonabschluss besuchten die D2-Kicker das Bundesligaheimspiel des amtierenden Deutschen Motoballmeisters Taifun Mörsch gegen den MSC Malsch und kamen voll auf ihre Kosten. In einem wilden Schlagabtausch schlugen die favorisierten Mörscher das gegnerische Team mit 19:0. Spannend war zu sehen wie technisch und taktisch anspruchsvoll Fussball auf Motorrädern sein kann. Bemerkenswert auch das Malscher Team das bis zur letzten Minute fightete und dagegenhielt. Nach dem Ende des Matches gab es noch Freirunden und interessante Gespräche mit den sympathischen Taifun-Spielern. Starkes Event, zur Nachahmung empfohlen.
Jochen

Veröffentlicht unter Neues aus dem Jugenfussball | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

F2: Zwei Siege für Viktor

Zum großen Saison-Halali reisten die F2-Löwen zum Bulacher SC. Da Chefdompteuer David in Südamerika auf Scouting-Tour unterwegs ist, schickte er seinen Busfahrer nach Bulach.
Unser erstes Spiel endete aus Löwensicht 0:1. Das zweite Spiel hatten unsere Löwen ja schon vor dem Anpfiff gewonnen – so zumindest die Stimmung vor dem Spiel. Nicht nur im Fußball zählen jedoch Taten mehr als Worte. Schnell lagen wir 0:1 hinten. Mauro konnten zwischendurch egalisieren. Am Ende stand eine verdiente 1:3 Niederlage.
Auch im dritten Spiel gönnten wir unserem Gegner die 1:0 Führung. Wieder egalisierte Mauro. Und dann unterband Fritz einen Angriff bereits tief in der gegnerischen Hälfte. Den ersten Schuss konnte der Keeper zwar parieren, aber nicht halten. Der Ball landete direkt vor den Füßen von Johannes. Und Johannes schickte den Ball mit Höchstgeschwindigkeit in das gegnerische Tor. Erleichterung machte sich auf dem Gesicht des Bulacher Platzwartes breit, als sich rumsprach, dass das Tornetz diesen Schuss unbeschadet überstand.

Und auch im vierten Spiel überließen wir den ersten Treffer unserem Gegner. Wieder egalisierte Mauro und kurz Abpfiff packte unsere Keeper Adrijan einen Hammer aus. Reaktionsschnell spielte er einen Abstoß direkt in unser Zentrum. Endstand 2:1 für unseren PSK!

Für unsere Löwen spielten: 3-Maximilian, 4-Matthias, 5-Mauro, 6-Johannes, 7-Fritz, 8-Adrijan, 10-Paul, 11-Arthur, 13-Viktor. Leider trug Viktor heute – zumindest vorerst – das letzte Mal das Löwentrikot. Danke @Viktor und deinen Eltern für eure Unterstützung. Wir wünschen dir alles Gute, und unsere Tür steht immer für dich offen. Einmal Löwe – Immer Löwe.
Danke an den Bulacher SC für die sehr gute Organisation des F2-Fair-Play-Turniers. Danke unseren Gegnern: Bulacher SC, FV Grünwinkel, SG Daxlanden und SW Mühlburg für euer Fair Play!

Unsere F2-Löwen verabschiedeten sich mit diesem Turnier in die Sommerpause. Am 8. September starten wir in Kuppenheim in die neue Saison 19/20. Danke allen Eltern für eure großartige, treue und faire Unterstützung in dieser Saison.
Ein besonderes Danke an unseren Chefdompteur David für sein löwenstarkes Engagement! Erhole dich gut Coach! Und dann auf zu neuen Heldentaten. Auf in eine erfolgreiche und spannende Saison 2019/20!
Der Busfahrer.

Veröffentlicht unter Neues aus dem Jugenfussball | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar